Home / Lokales / 22. Schweinfurter Geriatrietag mit dem Thema „Krankenhaus – und was dann?“

22. Schweinfurter Geriatrietag mit dem Thema „Krankenhaus – und was dann?“


Sparkasse

SCHWEINFURT – Der Seniorenbeirat der Stadt Schweinfurt lädt am Samstag, 10. November, zu seinem nunmehr 22. Schweinfurter Geriatrietag ein. Das Thema lautet „Krankenhaus – und was dann?“ und befasst sich mit Problemen bei zu früher Entlassung aus dem Krankenhaus.

Moderiert von Norbert Steiche werden Fachleute aus den Bereichen Krankenhaus, Pflege, Medizin, Krankenkasse und Politik Stellung zu dieser Problematik und Fragen aus dem Publikum nehmen.


Wolf-Moebel

Der Geriatrietag beginnt um 09:00 Uhr mit einem Infocafé. Bei Kaffee und Kuchen haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit an verschiedenen Ständen zu gesundheitlichen Themen zu informieren. Um 10:00 Uhr eröffnen Norbert Holzheid vom Seniorenbeirat und Oberbürgermeister Sebastian Remelé den Geriatrietag. Auf ein Impulsreferat von Uta Dietl von der Landesseniorenvertretung Bayern folgt eine Podiumsdiskussion zum Thema.

Veranstaltungsort ist das Veranstaltungszentrum der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge in der Siebenbrückleinsgasse in Schweinfurt.


Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (09721) 51-3968 oder per E-Mail: seniorenbeirat@schweinfurt.de.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Programmhefte sind noch erhältlich im Zentrum am Schrotturm, Seniorenbüro der Stadt Schweinfurt, Petergasse 5 in Schweinfurt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pure Club
Eisgeliebt
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eine für beide Seiten vielversprechende Zusammenarbeit: XLC ist Partner des BEAT Cycling Club

SENNFELD - Die Koga Rennräder des UCI Continental Road Bike Team des holländischen BEAT Cycling Clubs sind in der soeben gestarteten Rennsaison mit Bike Parts von XLC ausgestattet. Eine für beide Seiten vielversprechende Zusammenarbeit wurde Ende 2018 beschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.