Home / Familie und Gesundheit / AOK-Gesundheitstipps

AOK-Gesundheitstipps

AOK klärt zur Organspende auf: „Jeder für sich sollte persönlich abwägen!“

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Die AOK informiert jetzt ihre Versicherten umfassend zur Organspende. Ziel ist, alle Versicherten ab 16 Jahren zu ermutigen, sich mit dem wichtigen Thema auseinanderzusetzen. „Bei der Entscheidung für oder gegen Organspende gibt es kein ‚richtig‘ oder ‚falsch‘, aber es gibt Argumente, die dafür oder dagegen sprechen und die jeder für sich persönlich abwägen sollte“, so Frank Dünisch, AOK-Direktor in Schweinfurt.

>>> Mehr lesen >>>

Digitales Präventionsprogramm für Schulen: Zuckerkompass weist gesunden Weg

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Bei Süßigkeiten und Kuchen ist es offensichtlich, dass sie Zucker enthalten. Bei anderen Lebensmitteln erkennt man es nicht auf den ersten Blick. Der Zuckerkompass der AOK soll helfen, mögliche Zuckerfallen zu entdecken. Das neue Programm zur Prävention und Gesundheitsförderung wurde speziell für die fünften bis achten Klassen an weiterführenden Schulen entwickelt und setzt auf eine Mischung verschiedener interaktiver Methoden der Wissens- und Kompetenzvermittlung rund um das Thema Zucker.

>>> Mehr lesen >>>

AOK fördert Kindergesundheit in Schweinfurt: Klasse2000-Patenschaft für Schiller- und Friedrich-Rückert-Schule

SCHWEINFURT - Kinder sollen gesund und selbstbewusst aufwachsen. Die AOK-Direktion Schweinfurt unterstützt dabei mit Patenschaften für das Präventionsprogramm Klasse2000. Die jeweiligen Klassen 1a und 1b der Schillerschule und der Friedrich-Rückert-Schule mit insgesamt rund 90 Kindern dürfen in Schweinfurt dieses Jahr neu am Schulprogramm Klasse2000 mitmachen.

>>> Mehr lesen >>>

Ausgezeichnete Jahreszeugnisse der Berufsschule: Anerkennungsurkunde für AOK-Auszubildende

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Der Notendurchschnitt von 1,2 bis 1,6 im Berufsschulzeugnis ist der Anlass für die Auszeichnung von drei AOK-Auszubildenden, zwei davon mit der Anerkennungsurkunde der Regierung von Unterfranken. Im Auftrag der auszeichnenden Behörde bzw. der Berufsschule übergaben AOK-Direktor Frank Dünisch und Ausbildungsleiter Frank Heusinger die entsprechenden Urkunden und Zeugnisse. Aus Pandemiegründen fand dieses Jahr keine Abschlussfeier in der Berufsschule statt.

>>> Mehr lesen >>>

Fit im Homeoffice: Am 15. März ist Tag der Rückengesundheit – Infos der Gesundheitskasse AOK

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Wer unter Rückenschmerzen leidet, ist damit nicht allein. Mehr als jeder sechste AOK-Versicherte ist laut einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) wegen chronischer, unspezifischer Rückenschmerzen in ärztlicher Behandlung – mehr als ein Viertel der bundesweit 4,4 Millionen Rückenschmerzpatienten in den letzten fünf Jahren sogar dauerhaft.

>>> Mehr lesen >>>