Home / Familie und Gesundheit (page 3)

Familie und Gesundheit

Erster Schultag an der International School Mainfranken

SCHWEINFURT – Am Montag, den 24. August, begann für die 142 Schülerinnen und Schüler der International School Mainfranken (ISM) bereits das neue Schuljahr. Während an den staatlichen Schulen noch zwei Wochen Ferien sind, ging es – angelehnt an den internationalen Ferienkalender – am Montag an der ISM wieder los.  Aufgrund der aktuellen Hygieneregeln konnten die neuen Schülerinnen und Schüler nicht wie üblich in einer kleinen Feier in der Turnhalle in die Schulfamilie aufgenommen werden. Stattdessen gab es nur für die Familien der neuen Erstklässler ein kurzes “Willkommen” von Schulleiter Michael Gündert im Eingangsbereich der Schule am Kessler Field. Danach wurden …

>>> Mehr lesen >>>

Fairtrade-Town Volkach: Neue Steuerungsgruppe gegründet

VOLKACH – Seit März 2018 ist Volkach offiziell Fairtrade-Stadt, zusammen mit über 2000 Fairtrade-Kommunen in 36 Ländern. In diesem Herbst steht die Rezertifizierung an, um den Titel weitere zwei Jahre tragen zu dürfen. Darum nimmt die personell neu aufgestellte Steuerungsgruppe ihre Arbeit auf. Mitglieder sind Klaus Leckel und Margit Zimmermann für den Weltladen Volkach und Eine-Welt-Verein Volkach e.V., Gerhard Wagenhäuser (Geschäftsstellenleiter Verwaltungsgemeinschaft Volkach) für die Stadt Volkach und Andrea Rauch (Sozialreferentin) als Vertretung des Stadtrates. Volkachs Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein freut sich, dass in Volkach verstärkt Fairtrade-Produkte genutzt werden. Die Steuerungsgruppe trifft sich drei- bis viermal jährlich und stößt Aktionen …

>>> Mehr lesen >>>

Eheschließungen mit mehr Gästen in Oberen Rathausdiele möglich

SCHWEINFURT – Aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie können im Trausaal des Rathauses derzeit nur 15 Personen an standesamtlichen Trauungen teilnehmen. Auch unabhängig der gegenwärtigen Corona-Situation wünschen sich Brautleute bei Trauungen immer häufiger eine große Anzahl von Gästen, für die der Trausaal nicht ausreichend Platz bietet. Deshalb wird ab September, zunächst befristet bis Mitte nächsten Jahres, an Samstagen grundsätzlich jeweils zur vollen Stunde auch die Obere Diele im Rathaus der Stadt Schweinfurt für Eheschließungen zur Verfügung gestellt. Unter Einhaltung der Mindestabstände können dort momentan 50 Personen an einer Trauung teilnehmen. Sobald keine Abstände mehr gewahrt werden …

>>> Mehr lesen >>>

Bildungsreferat und Bildungsbüro starten Zusammenarbeit mit Hochschulen und Gründern Fernunterricht und neue Lernformate zukunftsfähig machen  

WÜRZBURG – Wie lernen Schüler heute und in Zukunft? Die Zeit für diese Fragestellung ist überreif, denn der Lockdown im Zuge der Corona-Pandemie hat gezeigt, dass Schule und Unterricht weiter gedacht werden müssen: „Fernunterricht, digitales Lernen und Lehren werden derzeit von allen Seiten diskutiert“, weiß Judith Jörg, Bürgermeisterin und Leiterin des Bildungs-, Schul- und Sportreferats. Denn für viele Schüler, Eltern und Schulen war die Situation während des Lockdowns unzulänglich bis mangelhaft. Das Bildungs- und Schulreferat hat daher in den Sommerferien zu einem interdisziplinären, hochkarätig besetzten Austausch zwischen der Stadtverwaltung, der Hochschule und der Innovations- und Startup-Szene eingeladen. Die Intention war, …

>>> Mehr lesen >>>

Gelebte soziale Integration und eine Brücke in die frühe Bildung

HASSFURT – Faire Chancen für Kinder sind eng mit der frühen Förderung durch die Eltern verknüpft. Um sich ausreichend über das System der Kindertagesbetreuungen und Möglichkeiten der frühen Bildung zu informieren, müssen die Eltern allerdings über genügend Sprachkenntnisse verfügen. Aufgrund der Betreuung der Kleinkinder können vor allem zugewanderte Mütter oftmals vorerst keinen Sprachkurs besuchen. Im Mehrgenerationenhaus Haßfurt ist es möglich, sich über zahlreiche Bildungsangebote zu informieren. Durch den niedrigschwelligen Zugang für alle Familien wird im Mehrgenerationenhaus eine ganzheitliche Förderung, auch der sprachlichen Kompetenzen, ermöglicht. Hier begegnen sich ungezwungen und in gemütlicher Atmosphäre Familien aller Kulturen. Sie lernen von- und miteinander …

>>> Mehr lesen >>>

Warum sind die Wespen so nervig?

Hungrige und durstige Wespen, genervte Menschen. Gefühlt sind in diesem Jahr besonders viele und besonders aggressive Wespen unterwegs. Woran liegt das und was können wir dagegen tun? Milde Winter sorgen dafür, dass die Wespen gut überwintern. Zudem ist ihr Nahrungsangebot in den heißen Sommermonaten geringer und ihre Brut muss durchgefüttert werden, so dass sie sich hungrig auf unseren Tischen auf die Suche machen. Wer im Freien Eis oder Zwetschgenkuchen isst, wird daher in jedem August zwangsläufig Bekanntschaft mit Wespen machen, deren Stiche nicht nur von Allergikern gefürchtet werden. Dabei fliegen die Tiere nicht nur auf Süßes, sondern sie brauchen zur …

>>> Mehr lesen >>>