Home / Franken und die Welt (page 21)

Franken und die Welt

Alles was außerhalb der Region Schweinfurt passiert

Quittenbäume und Heilpädagogik: Exkursion der Katholischen Landvolkbewegung führte nach Astheim und ins Kloster Sankt Ludwig

ASTHEIM / SANKT LUDWIG - Ein kontrastreiches Programm haben die 35 Teilnehmer der „Zieh ins Land“-Exkursion an die Mainschleife absolviert, zu der die Katholische Landvolkbewegung (KLB) im Bistum Würzburg am Samstag, 29. April, eingeladen hatte. Am Vormittag erwanderten sie bei Astheim den Quittenlehrpfad, am Nachmittag besuchten sie das Antonia-Werr-Zentrum im Kloster Sankt Ludwig.

>>> Mehr lesen >>>

Nach intensiver Fahndung – Flüchtiger 56-Jähriger in Spanien festgenommen

LANDKREIS HASSBERGE – Im April 2015 lagen der Kriminalpolizei Schweinfurt Hinweise vor, dass im Raum Rauhenebrach ein damals 53-Jähriger schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betreiben würde. Der Mann war seitdem flüchtig und wurde mit Haftbefehl gesucht. Er konnte nach langwieriger und komplexer Fahndung im April in Spanien festgenommen werden. Ähnliche belastende Erkenntnisse lagen auch gegen zwei Frauen im Alter von 40 Jahren aus einer weiteren Gemeinde aus dem Landkreis Hassberge vor. Mitte April erfolgten schließlich Durchsuchungen an den beiden Wohnanschriften der drei Tatverdächtigen. Hierbei konnten im Anwesen des Mannes 180.000 Euro Drogengeld sowie 3 kg Haschisch beschlagnahmt werden. Der Tatverdächtige selbst …

>>> Mehr lesen >>>

Gleisarbeiter von Güterzug erfasst und tödlich verletzt

MARKT EINERSHEIM, LKR. KITZINGEN – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt/Aisch und Würzburg ein tragischer Unfall ereignet. Ein 54-jähriger Bauarbeiter wurde bei nächtlichen Gleisarbeiten von einem Zug erfasst und hierbei tödlich verletzt. Etwa gegen 00:10 Uhr ging ein Notruf bei der Integrierten Leitstelle ein, dass im Bereich Markt Einersheim soeben eine Person von einem Güterzug erfasst worden ist. Neben dem Rettungsdienst und einer Streife der Bundespolizei begaben sich ebenfalls mehrere Streifen der örtlichen Polizei aus Kitzingen zum Unfallort. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 54-Jähriger aus dem Landkreis Main-Spessart mit mehreren …

>>> Mehr lesen >>>

Bildungswerkstatt Wald und Klima

OBERSCHWARZACH – Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald stellte am 28. April 2017 bundesweites Bildungsprojekt im Steigerwald-Zentrum vor Josef Miller, Staatsminister a.D. und ehemaliger 1.Vorsitzender des Landesverbandes Bayern der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), stellte im Anschluss an die erste Fortbildung Bildungswerkstatt Wald und Klima am 27. und 28. April in diesem Jahr das bundesweite Projekt Die Klimakönner im Steigerwald-Zentrum vor. Dessen zentraler Inhalt sind Fortbildungen für Multiplikatoren in Schule und Kindergarten, die sogenannte „Bildungswerkstatt Wald und Klima“. Die Fortbildungen gehen auf eine Initiative des bayerischen Landesverbandes der SDW zurück. Bundesweit finden heuer 60 Fortbildungen statt. In Bayern sind es sechs über das …

>>> Mehr lesen >>>

8 Verkehrsunfälle auf regennasser Fahrbahn

LANDKREIS SCHWEINFURT – Nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen hat am Dienstag auf den Autobahnen A 7 und 70 zu acht Unfällen mit einem Sachschaden von fast 100000,– € geführt. Der erste Unfall ereignete sich auf der A 7 gegen 06:45 Uhr bei Schondra. Ein 39-jähriger BMW-Fahrer schleuderte auf nasser Fahrbahn in die Mittelleitplanke. Danach kam es zwischen 09:15 Uhr und 11:00 Uhr zu sechs weiteren Verkehrsunfällen. Zunächst krachte ein Audi-Fahrer in die Mittelleitplanke, drehte sich weiter und touchierte auch noch die Außenschutzplanke. Der 42-Jährige kam mit seinem Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der nächste Fahrer verlor die Kontrolle über …

>>> Mehr lesen >>>

Kontrollverlust – 27-Jährige verstirbt an der Unfallstelle

UNTERPLEICHFELD, LKR. WÜRZBURG – Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend erlitt eine 27-Jährige tödliche Verletzungen. Die junge Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Golf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde eine Sachverständige hinzugezogen.   Die Würzburgerin befuhr gegen 20:10 Uhr die Staatsstraße 2260 von Prosselsheim in Richtung Kürnach. Im Bereich einer leichten Rechtskurve verlor sie aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihren Opel Corsa und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort prallte ein entgegenkommender 25-jähriger Fahrer eines VW Golf frontal in die rechte Seite des Opels. Die Wucht des Aufpralls …

>>> Mehr lesen >>>