Home / Franken und die Welt (page 28)

Franken und die Welt

Alles was außerhalb der Region Schweinfurt passiert

Schon wieder greift der Enkeltrick um sich! Die Polizei mahnt zur Vorsicht!

UNTERFRANKEN. Aktuell sind im Raum Würzburg und Bad Kissingen wieder Enkeltrickbetrüger aktiv. Die Anrufer geben sich bei Seniorinnen und Senioren als Angehörige bzw. Bekannte aus und fordern hohe Geldbeträge, zum Beispiel für bevorstehende Wohnungskäufe. Es ist mit weiteren Anrufen zu rechnen. Informieren Sie bitte Ihre Angehörigen! Seit 13.00 Uhr wurden bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken erste Anrufe in Poppenlauer und drei weitere Fälle in Würzburg gemeldet. Aktuell dürften die Betrüger weiterhin versuchen mit der dreisten Masche Seniorinnen und Senioren um ihr Erspartes zu bringen. Das Polizeipräsidium Unterfranken rät: Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder …

>>> Mehr lesen >>>

ZEUGENAUFRUF – Geisterfahrt auf der A71

MELLRICHSTADT – Am Freitag, den 21.10.2016 gegen 09.30 Uhr war eine 58 jährige Frau mit ihrem Pkw Peugeot in falscher Fahrtrichtung zwischen den Anschlussstellen Mellrichstadt und Bad Neustadt gefahren. Hier fuhr sie über mehrere Kilometer auf der Hauptfahrbahn hinweg dem Verkehr entgegen. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall, wobei jedoch andere Verkehrsteilnehmer gefährdert wurden. Die Fahrerin konnte im Rahmen der Fahndung im Bereich Schweinfurt auf der B303 festgestellt werden, und wurde durch eine Polizeistreife der VPI Schweinfurt-Werneck aus dem Verkehr gezogen. Da sich die Frau in einem psychischen Ausnahmezsutand befand, wurde sie in eine Klinik eingewiesen. Zeugen, die am Freitag, 21.10.2016 …

>>> Mehr lesen >>>

Radfahrer bei Unfall in Wegfurt schwer verletzt

BISCHOFSHEIM VOR DER RHÖN, LKR. RHÖN-GRABFELD – Bei einem Unfall mit einem Lkw auf der B279 im Bischofsheimer Ortsteil Wegfurt ist am Freitagabend ein jugendlicher Radfahrer schwer verletzt worden. Kurz vor 18:30 Uhr war ein 35-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Raum Fulda mit einem Gliederzug auf der Hauptstraße von Wegfurt in Richtung Bischofsheim unterwegs. An der Kreuzung in der Ortsmitte hielt ein Pkw in der Sondernauer Straße an um dem Milchtransporter die Vorfahrt zu ermöglichen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand fuhr ein 15-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld um diesen stehenden Pkw herum um auf die Hauptstraße einzubiegen. Hierbei übersah er offenbar …

>>> Mehr lesen >>>

Einbrecher versuchen in Bad Kissingen Türschloss aufzubohren – ohne Erfolg! Zeugen gesucht!

BAD KISSINGEN – Am Nebeneingang einer Wohnung in Bad Kissingen haben sich in den letzten Wochen Personen zu schaffen gemacht. Dem Wohnungseigentümer ist erst jetzt der Einbruchsversuch aufgefallen.  Da die Hintereingangstüre zu dem Mehrfamilienhaus in der Kurhausstraße im Zeitraum vom 01.10.2016 bis zum 17.10.2016 ausgewechselt wurde, war diese wohl zeitweise nicht verschlossen gewesen. Unbekannte Täter machten sich offenbar diesen Umstand zu Nutze und gelangten so in das Treppenhaus des Anwesens. Hier versuchten sie sich durch Anbohren des Zylinderschlosses einer Türe Zugang zu den dahinterliegenden Wohnräumen zu gelangen. Da der Wohnungsinhaber, der den Schaden erst jetzt bemerkte, zwei Hunde besitzt, könnten die …

>>> Mehr lesen >>>

Einbruchsversuch in Bad Königshofen – Zeugen gesucht!

BAD KÖNIGSHOFEN I. GRABFELD, LKR. RHÖN-GRABFELD – Ziel eines Einbruchsversuchs in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war ein Einfamilienhaus in Bad Königshofen. Eine aufmerksame Anwohnerin wurde in den Morgenstunden von verdächtigen Geräuschen wach. Die Polizei in Bad Königshofen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen der Tat. Zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr wurde die Bewohnerin des Hauses in der Straße Am Judenfriedhof von zwei Geräuschen aufgeweckt. Während sie das erste nicht näher definieren konnte, klang das zweite nach dem Wackeln eines Rollladens. Sie schenkte diesem zunächst keine weitere Bedeutung. Erst am Nachmittag, als sie um das …

>>> Mehr lesen >>>

Vollsperrung nach schwerem Verkehrsunfall auf der B19 in Richtung Würzburg – drei Personen schwer verletzt!

WÜRZBURG – Am heutigen morgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B19 stadteinwärts in Richtung Würzburg, bei dem vier Fahrzeuge teilweise schwer beschädigt wurden. Eine dreißigjährige war mit Ihrem Fahrzeug in Richtung Würzburg auf der B19 unterwegs, als sie mit Ihrem Wagen ins Schleudern geriet. Das passierte zwischen der Ausfahrt Heidingsfeld und der Konrad-Adenauer-Brücke. Ein nachkommender Fahrer erkannte die Lage zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf, wenig später noch ein weiteres Fahrzeug. Die Lenkerin des ersten Fahrzeuges wurde eingeklemmt und konnte nur durch die Feuerwehr befreit werden. Nach einer ersten Behandlung wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert. Der …

>>> Mehr lesen >>>