Home / Ort / Rhön / Bad Königshofen / BauPokal 2022: Gruppen für Landesfinale ausgelost: Großbardorf trifft auf Bayreuth, Regensburg und Augsburg

BauPokal 2022: Gruppen für Landesfinale ausgelost: Großbardorf trifft auf Bayreuth, Regensburg und Augsburg


Eisgeliebt

UNTERSPIESHEIM / GROSSBARDORF – Die Gruppen für das Landesfinale im bayerischen BauPokal-Wettbewerb 2022 stehen fest. In Gruppe A kämpfen bei der diesjährigen Auflage des größten U15-Junioren-Turniers Europas die SpVgg GW Deggendorf, die SpVgg Unterhaching, der 1. FC Nürnberg und der SV Viktoria Aschaffenburg um den Einzug ins Halbfinale. In Gruppe B gehen die SpVgg Bayreuth, der TSV Großbardorf, der SSV Jahn Regensburg und der FC Augsburg an den Start.

Das Landesfinale steigt am 2. Juli ab 10 Uhr beim SV-DJK Unterspiesheim (Unterfranken), der Eintritt ist frei. Die Spielzeit pro Partie beträgt 2 x 14 Minuten. Als Hauptpreis gibt es neben einem großen Pokal ein Trainingslager für 20 Personen im Süden Europas während der kommenden Faschingsferien zu gewinnen. Insgesamt unterstützt die Bayerische Bauwirtschaft den BauPokal-Wettbewerb mit Preisen im Wert von über 30.000 Euro.



„Teamgeist, Fairness, Zusammenarbeit und Ehrgeiz: Werte, die für den Fußball und das Baugewerbe gleichermaßen gelten. Beim bayerischen BauPokal spielen Fußball und Baugewerbe als Team zusammen“, sagte Susanne Niewalda, Geschäftsführerin des Bayerischen Bauindustrieverbandes bei der Auslosung im Münchner BFV.TV-Studio: „Ich freue mich auf das diesjährige Landesfinale im bayerischen BauPokal-Wettbewerb und bin sehr gespannt, wer sich am Ende den Titel sichert.“


„Diese Gruppen versprechen viel Spannung“, sagte Karl Helmberger, Mitglied im Verbands-Jugendausschuss nach der Auslosung, und gab eine sportliche Einschätzung: „Auf dem Papier sind der FC Augsburg und der 1. FC Nürnberg natürlich Favorit. Aber in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass das nichts heißen muss. Ich traue auch den vermeintlichen ‚Underdogs‘ den Turniersieg zu.“

Beim Ausrichterverein aus Unterspiesheim ist die Vorfreude auf hochklassigen Juniorenfußball bereits jetzt riesig. „Die Planungen laufen seit Wochen auf Hochtouren. Wir freuen uns, dass wir als ‚kleiner‘ Verein den BauPokal-Wettbewerb ausrichten dürfen und sind gespannt, wer am Ende das Rennen macht,“ fasste Ralf Fischer, Jugendleiter beim Ausrichterverein SV-DJK Unterspießheim, zusammen.

Die Gruppen im Überblick

Gruppe A

SpVgg GW Deggendorf (Bayernliga Südost)
SpVgg Unterhaching (Regionalliga Bayern)
1. FC Nürnberg (Regionalliga Bayern)
SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga Bayern)

Gruppe B

SpVgg Bayreuth (Bayernliga Nordost)
TSV Großbardorf (Bayernliga Nordwest)
SSV Jahn Regensburg (Regionalliga Bayern)
FC Augsburg (Regionalliga Bayern)

(v.l.): Karl Helmberger (Mitglied im Verbands-Jugendausschuss), Theresa Leinfelder (Moderatorin), Susanne Niewalda (Geschäftsführerin Bayerischer Bauindustrieverband) und Ralf Fischer (Jugendleiter SV-DJK Unterspießheim).

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!