Home / Fußball / B-Klassen und Jugendfußball / Jugend / Nach den langen Corona-Monaten: BFV startet Kinderfußball-Kampagne #AufdiePlätze

Nach den langen Corona-Monaten: BFV startet Kinderfußball-Kampagne #AufdiePlätze


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

BAYERN – Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren nach zwei schwierigen Jahren im Zeichen der Corona-Pandemie wieder für den Fußball im Verein begeistern! Müttern und Vätern mit Herzblut das nötige Know-how für ein altersgerechtes und abwechslungsreiches Kindertraining an die Hand geben! Werte, die im Fußball vermittelt werden, in den Fokus rücken.

Das sind die Ziele der groß angelegten Kinderfußball-Kampagne #AufdiePlätze des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), die von adidas und ANTENNE BAYERN unterstützt wird.


Ferber Stellenangebot



„Vor allem im jüngsten Jugendbereich gilt es einen Rückgang bei den Mannschaftszahlen zu verhindern und die Kinder wieder auf die Plätze zu bringen. Durch den von der Corona-Pandemie über mehr als ein Jahr lahmgelegten Trainings- und Spielbetrieb hat sich die Situation angespannt, wenngleich die Begeisterung gerade im Jüngstenbereich nach wie vor enorm ist. Die Lage ist nicht dramatisch, aber wir müssen einem Schwund jetzt flächendeckend entgegenwirken und das Lachen zurück auf den Rasen bringen und Mädchen sowie Jungs für den Fußball und damit für die Bewegung begeistern. Wir als Verband sind hier in der Verantwortung, unseren Vereinen zu helfen, sie zu unterstützen. Es liegt an uns, Kindern wie Eltern deutlich zu machen, was unseren Sport so einzigartig macht und warum Fußball so viel mehr ist als das gemeinsame Spiel auf dem Platz. Wir sind dankbar, dass wir in adidas und ANTENNE BAYERN starke Mitspieler gefunden haben. Zusammen werden wir mit unserer Kampagne Erfolg haben und unsere Kinder zurück oder gänzlich neu in unsere Vereine bringen und für den Fußball begeistern – davon bin ich überzeugt“, erklärt BFV-Präsident Rainer Koch.


„Passen, dribbeln, Tore schießen. Das haben viele von uns schon im Kindesalter auf dem Fußballplatz gelernt. Dabei geht es beim Fußball im Verein für die Kleinsten oft umso viel mehr: Kinder finden Freunde auf dem Platz, sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, Respekt zu zeigen und mutig zu sein. Genau das macht unseren Fußball so großartig und genau diese Erfahrungen wollen wir gemeinsam mit unseren 4500 Vereinen jedem Kind in Bayern ermöglichen – gerade jetzt, wo Corona ausgerechnet die Schwächsten und Kleinsten in unserer Gesellschaft so hart auf die Probe gestellt hat“, erklärt Verbands-Jugendleiter Florian Weißmann.

Im Rahmen der neuen Kampagne #AufdiePlätze stellt der BFV 500 kostenfreie Schnuppertrainings-Sets bestehend aus fünf adidas Bällen, einem adidas Ballnetz, zehn Leibchen, einem Hütchenset, einem Turnbeutel sowie einem von den BFV-Verbandstrainer*innen erarbeiteten Schritt-für-Schritt-Trainingsleitfaden zur Verfügung. Die ersten 200 Vereine, die nach einem Schnuppertraining eine Nachwuchsmannschaft melden, erhalten zudem einen Trikotsatz von adidas geschenkt. Medienpartner ist der landesweite Radiosender ANTENNE BAYERN, der die Kampagne on air und online unterstützt: „Endlich wieder zusammen Fußball spielen und im Team erfolgreich sein. #AufdiePlätze und Fairplay sind uns besonders wichtig, damit Kinder sportlich aktiv sind und miteinander Zeit verbringen. Daher ist uns diese Kampagne eine Herzensangelegenheit“, motiviert Morgenmoderator Wolfgang Leikermoser. „Also, los geht’s und raus auf unsere Fußballplätze! Unser ganzes ANTENNE BAYERN-Team fiebert mit euch mit.“

Parallel dazu finanziert der Bayerische Fußball-Verband (BFV) für insgesamt 500 Trainer*innen von G-, F- oder E-Jugend-Teams die offizielle „Kindertrainer“-Ausbildung. Flankiert werden die Angebote von dreizehn Plakat-, Anzeigen-, Postkarten- und Social-Media-Motiven, die verdeutlichen, was Fairplay bedeutet, wie man respektvoll mit Teamkolleg*innen und Gegner*innen umgeht, wie man Freundschaften knüpft und Verantwortung übernimmt und sich für Fairplay und Vielfalt einsetzt. Alle Motive sind personalisierbar und können von den Vereinen über den BFV-Online-Druckshop unter bfv.ortmaier-druck.de heruntergeladen oder als gedruckte Poster bestellt werden.

„Vor allem die mit der Corona-Pandemie einhergehenden massiven Einschränkungen im Trainings- und Spielbetrieb haben dafür gesorgt, dass viele junge Spielerinnen in den vergangenen beiden Jahren gar nicht erst die Möglichkeit hatten, Fußball im Verein auszuprobieren und zu erleben, wie viel Spaß Sport in der Gemeinschaft macht. Mit unserer Kampagne wollen wir den Jüngsten jetzt die Chance bieten, genau das nachzuholen und den Fußball für sich zu entdecken. Neben einer Basisausstattung für ein Schnuppertraining unterstützen wir die Klubs zudem mit kostenlosen Kindertrainer*innen-Ausbildungen. Schließlich ist ein abwechslungsreiches und altersgerechtes Training einer der Schlüssel, damit die Kinder Freude am Fußball finden und auch langfristig am Ball bleiben“, erklärt Sandra Hofmann, Vorsitzende des Verbands-Frauen- und Mädchenausschusses (VFMA).


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!