Home / fuSWball / FB-Bergrheinfeld / Bergrheinfeld verlängert mit den Trainern, vermeldet Hallenturniere – und holt Marino Müller

Bergrheinfeld verlängert mit den Trainern, vermeldet Hallenturniere – und holt Marino Müller


Muster 300x300

BERGRHEINFELD – Der TSV 07 Bergrheinfeld wird auch in der kommenden Saison mit gleichen Trainerpersonal in die Spielrunde starten. Die in die Fußball-Bezirksliga aufgestiegene 1. Mannschaft wird weiterhin vom Duo Thomas Gerstner und Thomas Cäsar betreut.

Die in der A-Klasse beheimatete 2. Mannschaft trainiert weiterhin Patrick Schleyer. Alle drei Trainer haben zu Beginn der Saison die jeweiligen Mannschaften übernommen und stehen bisher hervorragend da.


Musterbanner 600x300 FB

Die 1. Mannschaft steht in der Bezirksliga nach zuletzt drei Siegen in Serie mit 24 Punkten auf Platz acht der Tabelle und hat das Ziel Klassenerhalt fest im Visier. Die 2. Mannschaft steht auf einem hervorragenden 2. Platz der A-Klasse und will diesen bis zum Saisonende verteidigen, um eventuell an Relegationsspielen teilzunehmen.

Ferner haben sich in der Winterpause zwei Neuzugänge dem TSV 07 angeschlossen. Der in Bergrheinfeld wohnende Marius Heinze stößt aus Theilheim zum TSV. Der 22-jährige durchlief die Jugendmannschaften des FC 05 Schweinfurt und gehörte bis zum vergangenen Sommer zum Stammpersonal der dann aufgelösten 2. Mannschaft. In den letzten drei Jahren war er Stammspieler in der Landesliga und in der Bayernliga.


Ebenso in der Winterpause stößt mit Marino Müller der wohl bekannteste Bergrheinfelder Fußballer zur Mannschaft. Nachdem er in der Jugend von Bergrheinfeld über den FC 05 Schweinfurt zu Greuther Fürth kam, spielte er dort mehrere Jahre in der Junioren-Bundesliga und war in den Torschützenlisten stets vorne zu finden. Einsätze in der U19 Nationalmannschaft waren die Folge. Von 2013 und 2017 spielte er dann beim FC 05 Schweinfurt in der Regionalliga, wollte dann aber aus beruflichen Gründen die Umstellung aufs Profitum nicht mitmachen.

Da der Kontakt nach Bergrheinfeld auch in dieser Zeit nie abriss, freut es die Verantwortlichen um so mehr, dass der 25-Jährige nun zu den Wurzeln zurückkehrt und die junge Truppe mit vielen Eigengewächsen anführen wird, wie Ralf Friedrich von der Fußballabteilung des TSV 07 Bergrheinfeld berichtet.

„BWG Hallencup“ als Höhepunkt: Je drei Bezirks- und Kreisligisten in „Berch“

Nach den Weihnachtsfeiertagen finden im Sportzentrum Bergrheinfeld wieder interessante Fußball-Hallenturniere statt. Los geht’s am Donnerstag, 27. Dezember 2018 mit dem „BWG Hallencup“. Hier dürften wieder zahlreiche Zuschauer in die TSV Halle strömen.

Wie in den Vorjahren konnte wieder ein attraktives Teilnehmerfeld gewonnen werden. Angeführt wird es vom Titelverteidiger FT Schweinfurt. Das Team von Adi Gahn dominiert die Bezirksliga Ost und dürfte im Sommer wieder in die Landesliga zurückkehren, wenn nichts Außergewöhnliches passiert.

Auch der TSV Gochsheim ist langjähriger Stammgast und dürfte wieder eine gewichtige Rolle um den Turniersieg spielen. Die Mannschaft ist gespickt mit guten und jungen Spielern, die im Vorjahr nur knapp am Landesligaaufstieg gescheitert sind.

Aus der Kreisliga sind der FC Gerolzhofen, die SG Sennfeld und der TSV Grafenrheinfeld dabei. Hier ist vor allem der jungen Truppe aus Gerolzhofen einiges zuzutrauen.

Als Außenseiter gehen der SC Hesselbach und der Nachbar aus Schnackenwerth ins Rennen. Hier freut man sich auf ein Wiedersehen mit den ehemaligen Bercher Spielern Clemens Haub und Andy Danz, die dort als Trainer fungieren. Abgerundet wird das Teilnehmerfeld vom heimischen TSV Bergrheinfeld, der ebenfalls mit vielen jungen Spielern am Start ist.

Das Turnier ist mit € 500,00 Prämie des Sponsors BWG Bau GmbH dotiert.

Teilnehmende Mannschaften:
FT Schweinfurt, TSV Gochsheim, SG Sennfeld, FC Gerolzhofen, SC Hesselbach, SV Schnackenwerth, TSV Grafenrheinfeld und und der TSV 07 Bergrheinfeld.

Beginn:
17:15 Uhr – Gruppenspiele
20:15 Uhr – Platzierungsspiele
21:30 Uhr – Finale

Am Freitag 28.12.2018 findet dann wieder die beliebte Dorfmeisterschaft statt. Zu diesem traditionellen Vergleich der Dorfvereine haben sich wieder zehn Mannschaften gefunden. Hier steht jedoch nicht unbedingt der sportliche Wettkampf im Vordergrund, denn das Turnier hat sich mittlerweile zu einer schönen Zusammenkunft der Dorfgemeinschaft etabliert.
Turnierbeginn ist um 16.15 Uhr

Den Abschluss der Turniertage bildet am Samstag 29.12.2018 der „Roth Bier Girls Cup“ Hier streiten mehrere Damenmannschaften um den Turniersieg. In den letzten beiden Jahren waren hier interessante Partien zu beobachten. Turnierbeginn ist um 16.00 Uhr

Gespielt wird bei allen Turnieren in der traditionellen Form mit Rund-Um-Bande. Wer also guten Hallenfußball sehen möchte ist an diesen Tagen in Bergrheinfeld gerne willkommen. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt. Die Fußballabteilung des TSV 07 würde sich über Ihren Besuch an einem der Turniertage sehr freuen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Bei Dimi
Ozean Grill
Pinocchio
Yummy
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.