NA OHNE Kategoriezuordnung

0:12 und viel zu viele Gegentore: Wackere Wülflinger hoffen aber trotzdem noch auf den Klassenerhalt

Eisgeliebt 2

OBERHOHENRIED / WÜLFLINGEN – Als Vorletzter der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4 hat der TSV Wülflingen noch immer alle Chancen auf den Klassenerhalt. Die Teams zuvor sind gerade mal einen und zwei Punkte entfernt. Aber…

… die Defensive ist nicht das Prunkstück des Teams, das diese Saison bislang erst zwei Mal gewann. Bereits das Hisnpiel gegen die SG Prappach ging zuhause mit 2:7 verloren. Nun setzte es in Oberhohenried sogar ein 0:12. Tobias Horn traf beim Gegner vier mal, jeweils doppelt netzten Volker Hofmann, Michasl Kraft und Jan-Michael Derra ein.

Zusammen mit Niederlagen wie dem 0:7 in Friesenhausen oder dem 0:9 in Unterschleichach sammelten sich nach 15 Partien nun bereits 80 Gegentore an. Macht 5,33 im Schnitt, natürlich viel zu viele.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

Ist Besserung in Sicht? Kommenden Sonntag geht´s nun gegen die SG Rügheim/ Mechenried, die gerade mal einen Punkt mehr auf dem Konto hat. Das Hinspiel endete nur mit einem 1:3. Drei Wochen später führt die Reise zum Co-Schlusslicht SG Wonfurt/ Haßfurt 2. Dazwischen aber müssen die Wülflinger zum Meisterschaftsanwärter SG Lendershausen/ Ostheim.

Kartenkiosk Bamberg - SAGA
Begrheinfelder Kulturwochen
Depro Ronan Keating
Gaspreis
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
TSV-Forst Party-Weekend
Hotel
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Muster
Ambulanzzentrum MFA
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Maharadscha


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten