Home / fuSWball / FB-Dingolshausen / Der FV Dingolshausen zieht Bilanz: „Ein Auge auf das, was vor uns passiert!“

Der FV Dingolshausen zieht Bilanz: „Ein Auge auf das, was vor uns passiert!“


AOK - Arztpraxis zu?

DINGOLSHAUSEN – Der FV Dingolshausen überwintert nach 14 von 24 Partien als guter Tabellenfünfter der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2. Fast möchte man aber meinen, der Zug zu den beiden ersten Plätzen könnte schon abgefahren sein. Aber das war ja auch gar nicht das Ziel des Teams. Trainer Robert Rijnbeek stellte sich den Pausenfragen von anpfiff.info.

Herr Rijnbeek, waren Sie froh, als am 10.11. das Fußballjahr schon recht frühzeitig für Sie endete? Oder hätten Sie angesichts der guten Hinserie und der nur noch einen Niederlage aus den letzten acht Partien gerne noch ein bisschen länger gespielt?
Robert Rijnbeek: Nein, ich war schon froh, dass dann Schluss war.


Musterbanner Artikel-FB

Ist der Zug zu Platz zwei schon abgefahren oder trauen Sie Ihrem Team in der Rückrunde noch einiges zu?
Robert Rijnbeek: Ich traue meiner Mannschaft alles noch zu. Wir haben schon noch ein Auge auf das, was vor uns passiert.

Über vier Monate Winterpause – das ist schon eine echt lange Zeit, oder?
Robert Rijnbeek: Ja, es ist schon recht lange, aber wenn man sieht, wer zum Schluss hin alles ein wenig angeschlagen war, dann nimmt man die Pause gerne in Kauf und hofft, dass die angeschlagenen Spieler rechtzeitig wieder fit und ausgeruht zum Trainingsstart da sind.


www.anpfiff.info stellte Robert Rijnbeek 26 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk zu Weihnachten…

Was können Ihre Jungs schon richtig gut? Wo haben Sie sich in den vergangenen Monaten entscheidend verbessert?
Robert Rijnbeek: Das fängt beim Ball aufpumpen, einfetten und sauber machen schon an (lacht). Scherz beiseite. Das ist wirklich der Zusammenhalt auf und neben dem Platz. Was wir an Kampf und Willen die letzen Monate zugelegt haben, um Spiele zu gewinnen oder zu drehen, ist schon sehr sehr gut. Vor allem weil sich ja trotzdem nur manche dann am Sonntag zum Spiel sehe, finde ich es toll wie sich jeder Einzelne, der dabei ist, in den Dienst der Mannschaft stellt.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pinocchio
Bei Dimi
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.