Home / Fußball / A-Klassen / Der SC Weyer zieht Bilanz: „Gegen Untertheres würde ich den Platz sperren!“

Der SC Weyer zieht Bilanz: „Gegen Untertheres würde ich den Platz sperren!“


Muster 300x300

WEYER – Der SC Weyer überwintert als Vorletzte in der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4, hat allerdings bereits einen großen Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht und ist dicht dran an den Teams aus Wülflingen und Fortuna Schweinfurt davor. Nach einem Abstieg sieht es also nicht aus in dem Dorf der Gemeinde Gochsheim.

Die Spielertrainer Ben Stacey und David Brust stellten sich den Pausenfragen von anpfiff.info.


Sport König

Herr Brust, Herr Stacey, waren Sie froh, als nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie am 10. November das Spieljahr nach der 1:12-Heimniederlage gegen Tabellenführer SG Untertheres endete?
Ben Stacey: Ja, gerade bei unserer jetzigen Personalsituation ist die Winterpause wohl ein Segen.
David Brust: Aufgrund unserer Personalsituation sind wir froh, aber natürlich wollten wir nicht mit einer Negativserie in die Winterpause gehen.

Wie erklärt sich so eine Talfahrt zuletzt, wo Ihr Team doch beim Tabellenzweiten SG Abersfeld in Löffelsterz siegen konnte, sogar ohne Gegentreffer?
Ben Stacey: Hierzu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Sehr viele Verletzte, dadurch wenig Training und immer wieder eine andere Aufstellung. Wir haben aber, denke ich, gezeigt, dass wir Fussball spielen können. Einige der Favoriten sind gegen uns nicht über ein Remis hinausgekommen.
David Brust: Wir sind teilweise mit 11 oder 12 Spielern angetreten, die auch noch angeschlagen gewesen sind. Deshalb konnten wir nicht wie in Löffelsterz unsere Leistung wiederholen.


Sie starten 2010 auswärts bei Fortuna Schweinfurt, spielen Mitte April bei der SG Birnfeld. Ist spätestens dann der Ligaerhalt in trockenen Tüchern?
David Brust: Wir wollen natürlich schnellsten den Klassenerhalt schaffen und versuchen in jedem Spiel zu punkten.
Ben Stacey: Ohne, dass ich arrogant rüberkommen möchte, denke ich, dass der Klassenerhalt bereits geschafft ist.

www.anpfiff.info stellte dem ab sofort zum TSV Forst wechselnden Ben Stacey und David Brust 26 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk zu Weihnachten…

Wenn Sie ein Tor des Jahres bei Ihrem Team küren mussten, wer hätte es denn gegen wen erzielt und wie ist es zustandegekommen?
David Brust: Wir schießen nicht so oft Tore, deshalb ist für uns jedes Tor schon etwas Besonderes…
Ben Stacey: Hier würde ich, ohne Salz in die Wunde zu streuen, unser Tor gegen Abersfeld nehmen. Es war nur ein Elfmetertor, also nichts Besonderes, allerdings fiel hier von uns allen eine Menge Druck ab, unser erstes Spiel, in dem wir in Führung gehen konnten.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.