Home / fuSWball / FB-Dingolshausen / Die künftigen Fusionsvereine starten zuhause: Dingolshausen und Rügshofen testeten gegeneinander

Die künftigen Fusionsvereine starten zuhause: Dingolshausen und Rügshofen testeten gegeneinander


Beständig

DINGOLSHAUSEN / RÜGSHOFEN – Am Sonntag, wenn Dingolshausens amtierender Bürgermeister Lothar Zachmann gerne Schweinfurter Landrat werden möchte und Thorsten Wozniak den zu Gerolzhofen gehörenden Stadtteil Rügshofen durch seine Wiederwahl weiter regieren will, dann starten die Fußballteams aus den beiden Orten mit interessanten Heimspielen in die Restserie der Schweinfurter A-Klasse 2. Nach der Saison fusionieren FV und SV dann.

Timo Geißler, der bereits für beide Vereine spielte und der aktuell für die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg überwiegend in der Bezirksliga aufläuft, wird denn neuer Coach. Die neue SG Dingolshausen/ Rügshofen unterstützt Sven Galka als zweiter Trainer. Doch erstmal zur Gegenwart.


Sport König

Dingolshausen erwartet als Tabellenfünfter mit seinen 27 Punkten die SG Ebrach/ Großgressingen, den Vierten, den man überholen könnte. Rügshofern kickt gegen die SG Frankenwinheim/ Schallfeld, die mit einem Sieg zu Tabellenführer SG Sulzheim/ Alitzheim aufschließen könnte. Für FV-Trainer Robert Rijnbeek ist nach der Runde dann genauso Schluss wie für SV-Coach Stefan Scheidl.

anpfiff.info beleuchtet die Situation der beiden Teams aus dem Gerolzhöfer Umland, schaut auf die Hinspiele zurück (oder genauer: das Hinspiel) und wirft einen Blick auf die Vorbereitungsphase der vier am Sonntag beteiligten Mannschaften:


FV Dingolshausen – SG Ebrach/ Großgressingen

Kurioser Weise trafen sich beide Mannschaften erst Anfang November und damit kurz vor der Winterpause. In Ebrach hieß es nach 90 Minuten 2:2, wobei die Gäste durch Christian Götz und Lukas Maul mit 2:0 führten, Maul sogar psychologisch wertvoll in der 44. Minute den zweiten Treffer erzielte. Doch noch vor der pause schlugen die Hausherren postwendend durch Youssef Hadfaoui zurück und kamen rund zehn Minuten vor dem Abpfiff Heiko Rammig noch zum Ausgleich – in Überzahl, weil Lukas Maul zehn Minuten nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit die Gelb-Rote Karte sah.

Der ganz ausführliche Bericht mit weiteren Fotos und Infos zu Rügshofen, Frankenwinheim/ Schallfeld und Ebrach/ Großgressingen steht schon seit Donnerstag auf dem fränkischen Fußballportal www.anpfiff.info, das bis runter in die B-Klassen jede Woche ausführlich die Situation der unterklassigen Vereine der Region in und um Schweinfurt beleuchtet.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Maharadscha
Yummy
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.