Home / Fußball / A-Klassen / Die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg 2 zieht Bilanz: „Gedanken macht man sich immer welche!“

Die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg 2 zieht Bilanz: „Gedanken macht man sich immer welche!“


Sparkasse

OBERSCHWARZACH / WIEBELSBERG – Die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg überwintert als ordentlicher Tabellen-Sechster der Fußball-A-Klasse Schweinfurt 2. Allerdings hat man zum Tabellenzweiten bereits elf Punkte Rückstand und und zudem schon eine Partie mehr ausgetragen als die SG Frankenwinheim/ Schallfeld. Trainer Julian Bördlein sich den Fragen von anpfiff.info zur Winterpause.

Herr Bördlein, hätten Sie angesichts der drei Siege am Ende in 2019 mit 9:0 Toren gerne noch ein paar Wochen länger gespielt statt nur bis zum 02. November?
Julian Bördlein: Wir hatten ja nur noch das Spiel gegen Frankenwinheim vor uns, welches wir auch wirklich gerne absolviert hätten! Es war alles angerichtet für einen schönen Kirchweih-Samstag! Allerdings spielte das Wetter leider nicht mit, es fiel ja neben umserem Spiel auch das Spiel unserer 1. Mannschaft aus!


Sport König

Mal ehrlich: Was dachten Sie denn, als Sie zwischen Mitte September und Mitte Oktober in sechs Partien nur ein Sieg mit vier von 18 möglichen Punkten gelang?
Julian Bördlein: Wir hatten aufgrund von vielen Ausfällen immer eine andere Startelf und hatten deswegen auch immer wieder Spieler im Einsatz, die leider nicht über volle 90 Minuten gehen konnten! In all diesen Spielen war allerdings auch bis auf Sulzheim jeweils was für uns drin. Gedanken macht man sich in dieser Zeit logischerweise immer welche, und überlegt was das beste ist, um wieder aus dieser Lage rauszukommen. Aber gemeinsam haben wir es geschafft nach diesen Spielen, die oben erwähnte Mini Serie zu starten.

Sie haben in 2020 noch drei attraktive Heimspiele gegen SG´s von der Tabellenspitze. Tröstet das ein wenig darüber hinweg, dass Sie wohl schwer noch aus dem Tabellen-Mittelfeld heraus kommen werden?
Julian Bördlein: Wieso sollte mich das trösten?


www.anpfiff.info stellte Julian Bördlein 26 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk sogar noch nach Weihnachten…

Im Profifußball gibt´s seit einiger Zeit den Video Assistant Referee. Würden Sie sich den auch in Ihrer Liga wünschen? Und fällt Ihnen spontan eine Entscheidung der letzten Monate ein, die man damit korrigieren hätte können?
Nein, würde ich mir nicht wünschen, Ich persönlich bin gegen den VAR!
Aber mir würde das Spiel gegen Dingolshausen einfallen, in der ein Spieler von uns mit Gelb-Rot vom Platz verwiesen wurde, obwohl er noch keine Gelbe Karte hatte! Hier hätte man ihn vielleicht, wenn überhaupt möglich, einsetzen können! Ich bin aber wie gesagt gegen den VAR! Der junge Schiri lernt hoffentlich aus seinem Fehler, und er passiert ihm nicht mehr, dann braucht er in Zukunft auch keinen VAR! Ich bin froh, überhaupt noch solch Junge Schiris zu haben, für uns ärgerlich an dem Tag, allerdings, wie sagt man, sowas gehört irgendwie zum Fußball dazu. Ob wir das Spiel zu elft gewonnen hätten, wer weiß das schon…?

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Maharadscha
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.