Home / Fußball / A-Klassen / Drei wegweisende Spiele für Weyer: „Durchziehen, auch wenn mal etwas zwickt!“

Drei wegweisende Spiele für Weyer: „Durchziehen, auch wenn mal etwas zwickt!“


Muster 300x300

WEYER – Das Derby in Untereuerheim ging zwar verloren. Aber zuvor fuhr der SC Weyer zwei ganz wichtige Siege ein in der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4. Nun stehen binnen einer Woche drei wegweisende Partien an. Weiß auch der spielende Co-Trainer und Torwart Ben Stacey.

Vor den Matches zuhause gegen die SG Wülflingen/ Haßfurt 2 und die SG Rügheim/ Mechenried und dazwischen der Partie bei Schlusslicht Türkgücü Schweinfurt sprach anpfiff.info mit dem 24-Jährigen.


Eisgeliebt

Herr Stacey, 0:2 in Untereuerheim, Aufschwung erstmal gebremst: War im Derby denn nicht mehr drin?
Ben Stacey: Doch! Leider haben wir aber unsere Angriffe nicht sauber zu Ende gespielt. Zusätzlich haben wir uns das 0:2 durch mehrere grobe individuelle Fehler selber eingeschenkt. Wenn wir nicht so früh in Rückstand geraten und die Partie länger offen gestalten, wäre dort sicher etwas möglich gewesen. Aber gut: abhaken, die Punkte muss man in unserer Situation gegen andere holen.

Die Woche zuvor haben Sie die SG Birnfeld/ Oberlauringen mit einem Sieg auf vier Punkte distanziert. Gut, weil die allergrößte Abstiegsgefahr seitdem erst einmal gebannt ist?
Ben Stacey: Nein! Gut, weil wir drei Punkte geholt haben. Wir haben jetzt grade mal sechs Punkte, das reicht noch nicht zum Klassenerhalt. Wir müssen weiter arbeiten und uns verbessern. Wobei ich unseren Sieg nicht klein reden will, wir haben völlig verdient gewonnen.


Die Woche zuvor siegten Sie sogar sensationell in Löffelsterz bei der SG Abersfeld. Ein Traumtag?
Ben Stacey: Ja, das kann man natürlich so sagen. Das Spiel war grade für mich etwas Besonderes, da ich ja auch in Löffelsterz wohne. Wir haben es an dem Tag einfach verdient, weil alle, die auf dem Platz standen, 100 Prozent an Wille und Kampf geboten haben. Trotzdem wünsche ich der SG Abersfeld für die weitere Runde viel Glück und bin mir sicher, dass die Mannschaft bis zum Ende oben mitspielt. Der Kader hat einfach viel Qualität.

www.anpfiff.info stellte Ben Stacey sieben weitere Fragen – und bekam sehr lesenswerte Antworten zurück. Das fränkische Fußballportal veröffentlichte bereits Mitte der Woche das komplette Interview mit vielen weiteren Fotos, Zusatzinformationen, Staceys Steckbrief und seinem Dreamteam, in dem unter anderem Felix Lehfer, Murat Akgün, Uwe Ziegler und Torwart-Kollege Medet Aydin stehen.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.