Home / fuSWball / FB-Bergrheinfeld / Fünf, fünf, sechs: Tore-Festivale in der A-Klasse, Derby-Treffer höchst unterschiedlich verteilt

Fünf, fünf, sechs: Tore-Festivale in der A-Klasse, Derby-Treffer höchst unterschiedlich verteilt


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

WERNECK – 16 Tore in drei Partien konnten am Samstag die Fußballfans in der Schweinfurter A-Klasse 1 bejubeln. Die Treffer waren dabei in den einzelnen Spielen höchst unterschiedlich verteilt.

Kurzen Prozess machte Tabelleführer TSV Ettleben/ Werneck 2 mit dem an sich gut in die Saison gestarteten TSV Grafenrheinfeld 2. Linus Geyer war der einzige Doppel-Torschütze im Team von Michael Lutz beim 6:0-Sieg. Unser Bild zeigt Leon Baucke, dem der letzte Treffer des Nachmittags gelang.


Mezger



Kommenden Samstag steigt ab 14 Uhr das Schlagerspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Bergrheinfeld als Vorspiel des anschließenden Bezirksliga-Knallers der ersten Mannschaften (die sich bereits am Dienstag in Bergrheinfeld zum Pokal-Halbfinale treffen).


Die Bergrheinfelder hatten mehr Mühe am Samstag, gewannen 3:2 gegen Kreisklassen-Absteiger SG Waigolshausen/ Theilheim/ Hergolshausen 2, lagen sogar 1:2 zurück, ehe Marco Rösch, der schon zum 1:0 traf, ausglich. Und ehe das Eigentor von Keeper David Harich nach etwas mehr als einer Stunde die Partie entschied.

Ebenfalls fünf Tore fielen in Schraudenbach, wo die Fans der SG mit Mühlhausen, zweite Mannschaft, zur Kirchweih keinen Grund zum Jubeln hatten. Anders als danach die Anhänger der ersten Mannschaft…. Gegner Eßleben 2, ein weiterer Absteiger und Aufstiegsanwärter, gewann dieses Derby mit 5:0. Yannick Strahl gelangen dabei als einzigen Esslebener zwei Treffer.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!