Home / fuSWball / FB-Dingolshausen / Re-Start in der A-Klasse Schweinfurt 2: Bleibt´s beim Duell zwischen Sulzheim/ Alitzheim und Lindach/ Kolitzheim?

Re-Start in der A-Klasse Schweinfurt 2: Bleibt´s beim Duell zwischen Sulzheim/ Alitzheim und Lindach/ Kolitzheim?


Sparkasse

LINDACH / KOLITZHEIM / SULZHEIM / ALITZHEIM – Auch wenn zumindest zwei der Verfolger noch ziemlich dicht dran sind, so ist doch davon auszugehen, dass die beiden SG´s aus Sulzheim/ Alitzheim und Lindach/ Kolitzheim in ihren letzten zehn beziehungsweise elf Saisonpartien die Meisterschaft in der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2 unter sich ausmachen. Beide starten kommendes Wochenende wieder.

Die Konstellation vor dem Wiederauftakt: Sulzheim/ Alitzheim führt mit vier Punkten mehr aktuell die Tabelle an, Lindach/ Kolitzheim hat jedoch eine Partie in der Hinterhand, verspielte die bessere Ausgangslage durch ein 3:3 im Jahresfinale gegen die SG Dingolshausen/ Rügshofen. Das ist der Vierte, der sechs Zähler weniger hat als der Tabellenführer, allerdings auch schon ein Mal mehr spielte. Und der erst am 20. März bei Kellerkind Schönbach/ Siegendorf wieder startet.


Auto-Motorrad AMS Schauer

Als Dritter kann auch die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg 2 noch eingreifen. Bei fünf Punkten Rückstand auf den Tabellenführer und noch zehn Matches nicht ausgeschlossen. Zumal diesen Sonntag die Sulzheimer/ Alitzheimer in Wiebelsberg gastieren. Während Lindach/ Kolitzheim gegen Mönchstockheim zuhause in Kolitzheim die leichtere Aufgabe vor sich hat.


Timo Geißler

Wie lief die Testspielphase bei den einzelnen Vereinen? Fangen wir an beim Verfolger: Die SG Dingolshausen/ Rügshofen kickte gleich fünf Mal, feierte vier Siege und unterlag nur in Schallfeld bei der Kreisklassist SG Frankenwinheim knapp mit 1:2. Richtig gut lief´s beim 6:1 gegen den Würzburger A-Klassisten aus Markt Einersheim (mit zwei Treffern von Spielertrainer Timo Geißler, aber auch dem Eigen-Ehrentor von Jan-Philipp Roth), beim 1:0 bei Kreisklassist TV Haßfurt (Tor: Lukas Maul), beim 3:1 gegen Kreisligist DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach 2 und beim jüngsten 10:1 auswärts beim A-Klassen-Kollegen SG Fürnbach/ Dankenfeld, wo Geißler dreifach traf und Moritz Habersack sowie Toni Habelsberger jeweils doppelt einnetzten. Beim Haßberge-A-Klassisten TSV Zell am Ebersberg steht kommenden Sonntag der letzte Test an.

Damit zum Tabellenführer: Der testete drei Mal in Sulzheim, schlug erst Kreisklassist SV Bergtheim aus dem Kreis Würzburg mit 4:2 (zwei Mal Jan Stolper) und dann mit der SG Traustadt/ Donnersdorf ebenfalls einen Kreisklassisten (beim 2:0 trafen Tino Pabst und Fabio Stütz), ehe es zuhause einen kleinen Dämpfer setzte gegen A-Klassist FC Röthlein/ Schwebheim. Die Gäste hatten kurz nach der Pause den 4:0-Sieg bereits komplett heraus geschossen.

Martin Hellert (links)

Seitens der SG Lindach/ Kolitzheim kann man drei Siege und ein Remis vermelden. Das Unentschieden kam in Traustadt gegen ebenfalls Bergtheim zustande, beim 2:2 traf nur Stefan Reisbeck (auf dem Aufmacherbild), Tor zwei besorgte der Gegner selbst. Beeindruckend das 4:2 in Friesenhausen gegen Kreisligist SC Hesselbach mit je einem Doppelback von Reisbeck und Christopher Weidner. Beim 4:0 in Kolitzheim gegen A-Klassist FC Garstadt war wieder Reisbeck doppelt erfolgreich. Und beim 5:1 bei A-Klassisten FC Zell bei Würzburg netzten Reisbeck und Martin Hellert je doppelt ein.

Jan Stolper (rechts)

Übrigens: Für Sonntag, den 15. März, ist am vorletzten Spieltag bei Lindach/ Kolitzheim das direkte Duell angesetzt. Das Hinspiel bei Sulzheim/ Alitzheim endete 2021 mit einem 1:1.

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!