Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Schleichach weit oben und bald gegeneinander: In Oberaurach brummt der Fußball in den Dörfern
Die Zuschauer in Neuschleichach

Schleichach weit oben und bald gegeneinander: In Oberaurach brummt der Fußball in den Dörfern


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

UNTERSCHLEICHACH / NEUSCHLEICHACH – In der Saison 2015/16 gab´s das Derby das letzte Mal in der A-Klasse: Neuschleichach gegen Unterschleichach. SV gegen RSV. 2017/18 traf man sich nach dem jeweiligen Aufstieg in der Kreisklasse. Und eigentlich hatte „U“ gegen „N“ immer die Nase vorne. Und diesmal?

Am 15. Oktober findet das erste der beiden Derbys statt. In Unterschleichach, das eine Saison nach Neuschleichach wieder aus der Kreisklasse abstieg. Nun sind beide Teams in der Schweinfurter Gruppe 4 eingeordnet, mit ungewohnten Gegnern wie beispielsweise Schonungen 2, mit weiten Fahrten wie nach Maroldsweisach, immerhin 45 Kilometer einfache Strecke entfernt.


Auto-Motorrad AMS Schauer

Neuschleichach und Unterschleichach gehören beide zu Oberaurach. „N“ hat rund 280 Einwohner, „U“ um die 430. Die derzeit besten Fußballteams aus der Gemeinde kommen aus Tretzendorf und Trossenfurt, die zusammen in der Kreisliga spielen. Fatschenbrunn und Kirchaich haben Mannschaften in der Kreisklasse. Dankenfeld spielt zusammen mit Fürnbach aus Rauhenebrach.


Was beide Rivalen verbindet; „U“ mit „N“: Beide haben am kommenden Wochenende hoch interessante Heimspiele nach einem bislang höchst ordentlichen Saisonverlauf. Die Neuschleichacher freuen sich auf das Derby gegen Fürnbach/ Dankenfeld, gleichzeitig spielt in Unterschleichach nur knapp zwei Kilometer entfernt der Tabellenführer aus Friesenhausen im Duell der beiden Kreisklassen-Absteiger.

Neuschleichach hat erst fünf Mal gespielt, die letzte Partie sagte Gegner SG Haßfurt/ Wonfurt 2 ab. Also werden wohl weitere drei Punkte auf das Konto wandern. Dann wären es schon deren 15, gleichbedeutend mit Rang drei und vor den Unterschleichachern, die mit 13 Zählern aktueller Vierter sind.

Das Neuschleichacher Team

Der SVN gewann mit 14 erzielten Toren alle seine drei bisherigen Heimspiele, überragte beim 8:1 gegen Pfaffendorf/ Gemeinfeld. Einzig bei Prappach/ Oberhohenried verlor die Mannschaft von Spielertrainer Nico Koch, der von 2018 bis 2021 Stammspieler bei der DJK Dampfach war. Sechster, Neunter und Vierter war man die letzten Jahre in der Liga, heuer könnte mehr drin sein. Auch weil Jonas Schmitt bereits neun Mal traf.

Der RSVU um seine Spielertrainer Marcel Zitzmann (27)und Simon Holch (26) verlor jüngst in Westheim das erste Mal, gewann zuvor gleich mit 10:0 gegen den FC Ziegelanger und ließ am ersten Spieltag beim Remis in Maro zwei Zähler liegen. Oliver Trapp ist mit sieben Buden der Top-Torschütze, der dazu beitragen soll, dass am Sonntag mit einem weiteren Sieg die Tabellenspitze recht nah kommt.

Und wer weiß, wie dann Mitte Oktober die Tabellen-Konstellation ist vor dem großen Nachbarschaftsderby. Übrigens 1: Beim TSV Oberschleichach wird nur Tischtennis gespielt. Dafür gibt´s in dem Ort noch eine Brauereigaststätte (Zenglein). Und die großen Rivalen aus Neu- und Unterschleichach machen als SG bei der zweiten Mannschaft gemeinsame Sache. In der B-Klasse Schweinfurt 4 spielt man zusammen, mit eher mäßigem Erfolg, aber immerhin. Kommenden Sonntag steigt um 13 Uhr das Vorspiel gegen Schlusslicht SG Fürnbach/ Dankenfeld 2 – gespielt wird in Neuschleichach….

SW1.News und FuSWball.de sind seit letzter Saison DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!