Home / Specials / Filme / Stefan Reisbeck schießt Lindach/ Kolitzheim in die Kreisklasse zurück – MIT FOTOS & VIDEOS!

Stefan Reisbeck schießt Lindach/ Kolitzheim in die Kreisklasse zurück – MIT FOTOS & VIDEOS!


Frankens Saalestück

SCHWEINFURT / ESSLEBEN / LINDACH – Esslebens erste Mannschaft legte am Dienstag ordentlich vor mit dem 2:0 im Hinspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gegen Rannungen. Vor dem Wiedersehen am Freitag war nun die zweite Mannschaft dran. Für die ging´s um den Klassenerhalt, während der Gegner unbedingt hoch wollte.

Die SG Lindach/ Kolitzheim hatte gegenüber Meister SG Sulzheim/ Alitzheim in der A-Klasse das Nachsehen. Also zumindest ein Zusatzspiel! Es ging am ganz frühen Donnerstagnachmittag an die Maibacher Höhe nach Schweinfurt, wo die letzten Jahre nach teils dramatischen Siegen der TSV Ettleben/ Werneck oder die DJK Schwebenried-Schwemmelsbach 2 feiern durften.


Schonunger Weihnacht




Diesmal wurde es nicht ganz so aufregend. Stefan Reisbeck traf früh zwei Mal für Lindach/ Kolitzheim und wusste kurz vor der Pause nach Andreas Kremlings Anschlusstor auch eine Antwort mit dem 3:1. Dabei blieb es bis zum Ende, auch wenn Essleben 2 durch den eingewechselten Nico Schraud zwei Mal noch Aluminium traf und nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft war.

Steffen Streng spielte früh mit Sebastian Rode-Gedächtnis-Kopfverband, und Daniel Vollmuth stand beim TSV erst im Tor, wechselte dann, als Jonas Ringelmann in den Kasten ging, in den Sturm. Alle Bemühungen brachten aber nichts ein. Und so konnte der A-Klassist nach nur einer Saison die Rückkehr in die Kreisklasse feiern. Nicht ganz so euphorisch angesichts relativ weniger mitgereister Fans. Die Esslebener wurden da schon mehr angefeiert. Insgesamt sorgten die nur 150 Zuschauer für keine Relegations-würdige Kulisse. Leider.

„Ein bisschen was werden wir schon noch trinken heute“, versprach Siegertrainer Gabriel Witkovsky, trotz Blick auf die erst für Samstag anstehende, offizielle Feier mit Spanferkel. Der Blick geht erst ein bisschen in die Zukunft. An zwei, drei denkbaren Zugängen ist der Aufsteiger dran, dazu kommen ein paar Verletzte in den Kader zurück.

Und der TSV Essleben? Der reist mit der ersten Mannschaft am Freitag nach Rannungen und darf/muss mit der zweiten auch noch mal ran. Gegen den Verlierer aus der Samstagabend-Partie von Sulzheim zwischen Oberschwarzach 2 und der SG Poppenhausen/ Kronungen. Das ist dann die letzte Chance auf den Klassenerhalt!

Relegation zur Fußball-Kreisklasse: SG Lindach/ Kolitzheim – TSV Essleben 2: 3:1 (3:1)

SG FC Lindach/ SV Kolitzheim: Oliver Ross – Philipp Gernert, Marcel Wenzel, Holger Hellert, Janis Pfaff, Dominic Helmerich, Wolfgang Hellert, Christopher Weidner, Stefan Reisbeck, Nils Wenske, Bennet Speth; eingewechselt: Simon Lange, Mike Endres; ohne Einsatz: Benjamin Dusel, Rene Umhöfer, Kevin Räder; Trainer: Gabriel Witkovsky.

TSV Essleben 2: Daniel Vollmuth – Tom Warmuth, Steffen Streng, David Ockel, Lucas Dees, Andreas Kremling, Julian Zink, Jonah Göllner, Johannes Schmidhuber, Fabian Luntz, Yannick Strahl; eingewechselt: Oliver Graf, Nico Schraud, Jonas Ringelmann, Dominik Weid, ;ohne Einsatz: David Stollhofen, Julian Kremling, Markus Hub, Marco Rumpel, Peter Strobel; Trainer: Manuel Mauer.

Tore: 1:0, 2:0 (16., 25.) Stefan Reisbeck, 2:1 (34.) Andreas Kremling, 3:1 (44.) Stefan Reisbeck
Schiedsrichter: Christian Keßler; Assistenten: Julian Schäff und Christian Wetz
Zuschauer: 150 (in Schweinfurt bei der FTS)

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!