Home / Fußball / A-Klassen / Warum Lindach/ Kolitzheim nun unbedingt gegen Sulzheim/ Alitzheim siegen muss

Warum Lindach/ Kolitzheim nun unbedingt gegen Sulzheim/ Alitzheim siegen muss


Keiler

PRÜSSBERG – In Prüßberg bei Michelau wurden am Freitagabend bei einem Nachholspiel der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2 insofern Weichen gestellt, als dass die Gäste nun am Sonntag das Spitzenspiel unbedingt gewinnen müssen, wenn sie noch Meister werden wollen.

Das 0:0 zwischen der SG Gerolzhofen 2 und der SG Lindach/ Kolitzheim setzt den Tabellenzweiten weiter unter Zugzwang. Denn bei jetzt drei Punkten Rückstand muss keine 48 Stunden später unbedingt ein Sieg her in Kolitzheim gegen Tabellenführer SG Sulzheim/ Alitzheim. Für den Fall hätten die Hausherren dann den direkten Vergleich gewonnen und könnten eine Woche später bei Klein-/ Großlangheim Meisterschaft und Aufstieg klar machen. Unser Bild zeigt Lindachs Keeper Oliver Ross.


Mezger



Nur bei einem Auswärtssieg wäre Sulzheim/ Alitzheim am Sonntag schon Meister, ansonsten könnte die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg 2 ausgerechnet mit einem Heimsieg erst ab 17 Uhr gegen Gerolzhofen 2/ Michelau theoretisch eine Woche später noch vorbei ziehen.


Gut, dass heuer der Zweite und der Dritte um den Aufstieg spielen dürfen. Wie am Freitag ausgelost wurde, trifft der Vizemeister auf den Zehnten der Kreisklasse 3 (momentan der 1. FC Sand 3) und der Dritte auf den Elften der Kreisklasse 1 (aktuell die SG Schnackenwerth).


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!