Home / Specials / Schnüdel / Deutliche Worte von Markus Wolf: „Denkmal für zwei Osterhasen auf dem Marktplatz!“

Deutliche Worte von Markus Wolf: „Denkmal für zwei Osterhasen auf dem Marktplatz!“


Sparkasse

SCHWEINFURT – Einerseits freut sich der FC 05 natürlich, dass am Samstag gegen den TSV Havelse im so wichtigen Heimspiel um den Aufstieg wenigstens wieder 1000 Fans ins Willy-Sachs-Stadion dürfen. Anderseits findet Vorstand, Geschäftsführer und Hauptsponsor Markus Wolf via Facebook dennoch deutliche Worte.

Denn die Führungscrew der Schnüdel habe ein vielseitiges und absolut schlüssiges Konzept für 3000 Zuschauer ausgearbeitet. Die Verwaltung der Stadt aber ließ nun nur 1000 zu, die sich nun teils mit selbst mitzubringenden Sitzkissen (!) auf die Stehränge begeben müssen, weil Stehen in Pandemiezeiten nicht erlaubt ist. Stehen nebeneinander auf der Sitztribüne übrigens schon… Zuerst war bei der Erlaubnis sogar von Stühlen für die Stehränge die Rede.


Schauer Stellenangebot

Partner des Fußballs:
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kanal-Türpe
Freizeit-Land Geiselwind
Winnerplus
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
GW Wohnungsbau



„Wie auf dem Basar. unfassbar wie hier agiert und gearbeitet wird!!! Zumal noch die ständig hohen Zahlen jetzt wieder von der städtischen Müllabfuhr ausgehen!!!!“, schimpft Wolf überdeutlich in einem Beitrag auf Facebook. Und er denkt auch an die Geschäftswelt und die Schweinfurter Innenstadt.


„Das muss man sich mal vorstellen, wie hier die Einzelhändler und andere seit Monaten wegen diesem Versagen der Behörden um Existenzen ringen. Der Einzelhandel ist tot in der Stadt, aber das scheinen die nicht zu sehen, und der FC hätte in der 3. Liga bei jedem Heimspiel sehr viele Zuschauer, die mit Sicherheit der ganzen Stadt Gastro etc. gut tun würde. Aber wenn man das nicht sieht oder begreift, dann kommt halt auch nur dieser Mist raus, den wir aktuell haben.“

Wolfs Rat: „Vielleicht bauen wir einfach noch ein Denkmal für zwei Osterhasen auf dem Marktplatz. Sorry, aber diese Wut und dieses Unverständnis muss einfach mal raus, denn mit logischen Verstand hat diese Bewertung einfach nichts zu tun, zumal eh nur G-G-G ins Stadion dürfen. Aber logisches Denken haben schon viele verlernt oder vielleicht auch nie gehabt.“

„G-G-G“ bedeutet: Auch am Samstag kommen nur Geimpfte, Genesene oder Personen ins Stadion, die getestet sind. Negativ auf Corona. Ausschließlich Leute also, von denen noch dazu im Freien mutmaßlich keine Gefahr ausgeht.


Wir sind Partner des Fußballs:
Freizeit-Land Geiselwind
Winnerplus
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kanal-Türpe
GW Wohnungsbau


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!