Home / Fußball / Abseits des Rasens / Große Trauer um Ansgar Iff: Der Hausener, der zum Weichtunger wurde

Große Trauer um Ansgar Iff: Der Hausener, der zum Weichtunger wurde


Glöckle Tag der Ausbildung

HAUSEN / WEICHTUNGEN – Große Trauer um Ansgar Iff: Der Trainer des Rhöner Fußball-Kreisklassisten FC WMP Lauertal 2, der bei der zweiten Mannschaft gleichberechtigter Coach war zusammen mit Gary Huntoon, verstarb am Dienstagmorgen völlig überraschend.

Der 57-Jährige erlag nach einem medizinischen Notfall in seinem Wagen am Ortseingang von Schweinfurt aus Richtung Mainberg kommend. Iff war lange Jahre als aktiver Fußballer in seinem Heimatort Hausen bei Schonungen ein absoluter Leistungsträger. Erst vor wenigen Monaten heiratete er.


AOK - Keine Kompromisse

Partner des Fußballs:
GW Wohnungsbau
Kanal-Türpe
Werner Bauunternehmung

Als Trainer verschlug es den großen Fan des FC Schweinfurt 05, der bei den Schnüdeln zum erweiterten Funktionsteam gehörte, vor ein paar Jahren nach Weichtungen. Mit der damals noch eigenständigen DJK wurde er in der Saison 2017/18 Meister der A-Klasse. Unser Bild zeigt ihn die Faust nach oben streckend.


Das Foto enstand im Mai 2018, als die DJK nach dem Triumph beim Relegationsspiel in Pfändhausen zwischen dem FC Poppenlauer und dem TSV Maßbach zuschaute. Ein Jahr später entstand das Fusionsteam FC WMP Lauertal aus allen drei Vereinen. Mit Iff als wesentlichen Bestandteil.

„Es ist eine Katastrophe. Ansgar war ein Unikat, ein absoluter Herzensmensch. Man konnte über alles mit ihm reden. Leider musste er viel zu früh gehen. Es ist ein großer Verlust für uns und es ist sehr schwer zu akzeptieren“, sagt mit Martin Schendzielorz der Trainer der ersten Mannschaft des FC WMP, der ebenfalls aus dem Raum Schweinfurt kommt und mit Ansgar Iff erst seit 2019 zu tun hatte.

Stefan Lindner, mittlerweile in Waigolshausen wohnend, war rund 20 Jahre lang Teamkollege von Ansgar Iff bei der SG Hausen und sein direkter Nachbar in der Kabine. Auch nach der Fußballzeit hatten beide noch regelmäßigen Kontakt. Er schreibt als Nachruf bewegende Worte: „Langer, Du warst ein großartiger Mensch! Warst immer für den Fußball in Hausen da, über 20 Jahre waren wir ein Team. Mach´s gut auf Deiner letzten Reise! Wir werden uns wieder sehen! Dein Steffi Lindner!“

„Er war ein guter Mensch und ein Fußballfreund durch und durch“, sagt mit Holger Augsburger ein weiterer langjähriger Teamkollege aus Hausen. Auch er: Fassungslos seit Dienstag und der Nachricht vom viel zu frühen Tod von Ansgar Iff.


Wir sind Partner des Fußballs:
Werner Bauunternehmung
GW Wohnungsbau
Kanal-Türpe


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!