Home / Specials / Schnüdel / Netflix und die Vorfreude auf Lisa: FC 05-Trainer Tobias Strobl bleibt zurzeit zuhause

Netflix und die Vorfreude auf Lisa: FC 05-Trainer Tobias Strobl bleibt zurzeit zuhause


Sparkasse

SCHWEINFURT – Was tun, wenn (fast) nichts zu tun ist? Im Falle von Schnüdel-Trainer Tobias Strobl kommt die aktuelle Fußball-Pause vielleicht gar nicht zu einem so ungünstigen Zeitpunkt. Denn der 32-Jährige wird demnächst Vater. Für den 18. April ist die Ankunft von Töchterchen Lisa errechnet. Mit Strobl freut sich seine bei ihm seit ein paar Wochen wohnende Frau Katharina.

Der Coach des FC 05 schwankt aktuell zwischen „bin gut beschäftigt“ bis „hab nichts zu tun“. Was kein Widerspruch ist. Denn der Trainingsbetrieb ruht zwar aktuell, „aber momentan geht´s noch, weil wir gerade am Feinschliff des Kaders feilen und mit Spielern reden, die verlängern und mit Neuzugängen“. Mit Vorstand Markus Wolf und Co-Trainer Jan Gernlein saß Strobl erst am Dienstag zusammen und beriet sich. es ging da natürlich auch um die finanziellen Auswirkungen bei ausbleibenden Zuschauern und darum, was aktuell mit den Mitarbeitern in der Geschäftsstelle passiert.


Sport König

Am Mittwochnachmittag wurde der nächste Zugang aus der Regionalliga Südwest bekannt. Die Kaderplanung ist das eine, das tägliche Treffen auf dem Platz das andere. Das fällt derzeit weg. Die Spieler sind alle zuhause bei ihren Familien, sollen sich vor allem um die Eltern kümmern. Tobias Strobl weiß, dass vor Mitte April nicht passieren wird mit gemeinsamen Übungseinheiten. Für die nächsten Wochen werden gerade individuelle Laufpläne für die Profis erarbeitet.

Der Trainer sitzt in erster Linie zuhause mit seiner Frau in der Wohnung im Stadtteil Oberndorf. Strobl gibt zu, dass er wegen seiner gesundheitlich vorbelasteten Mutter „Respekt vor dem Virus“ und Angst davor hat, seine Eltern anzustecken. „Deshalb gehen wir auch möglichst nicht raus!“ Seine schwangere Frau und das (noch ungeborene) Baby sind von Corona nicht im besonderen Maße gefährdet.


Trotzdem schaut das Paar daheim derzeit eher nur auf den Fernsehapparat. „Wir kochen und sehen uns auf Netflix ansonsten Serien an, derzeit ´Game of Thrones´“, verrät Strobl. Am Samstag werden seine Gattin und er nach Ingolstadt in die Heimat aufbrechen, wo ein Termin beim Frauenarzt ansteht. Dienstag oder Mittwoch geht´s wieder zurück nach Schweinfurt. „Dann kommt sicher schon extrem Langweile auf“, befürchtet er.

Immerhin hat Strobl noch ein Buch vor sich, das er lesen möchte: Das zum 100-Jährigen des FC 05, das 2006 – ein Jahr nach dem Jubiläum – erschien und von dem er sich ein Exemplar sicherte. Seitdem warf er erst einen kurzen und oberflächlichen Blick hinein. Die nächsten Tage will sich der 32-Jährige intensiver damit beschäftigen – und wird damit dann seinen neuen Verein noch ein bisschen besser kennen lernen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.