Home / Fußball / BFV-News / Spannung, Spannung, Spannung…: Am Freitag werden die Relegationsspiele auf Kreisebene ausgelost

Spannung, Spannung, Spannung…: Am Freitag werden die Relegationsspiele auf Kreisebene ausgelost


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

SCHWEBENRIED – Auf den kommenden Freitagabend, 13. Mai, blicken die Fußballfans der Region mit großer Spannung. Denn dann findet in der Halbzeit der Landesligabegegnung DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach – 1. FC Geesdorf in Schwebenried die Auslosung der Relegationsspiele auf Kreisebene statt.

Nachdem heuer auch diverse Tabellendritte in den genuss von Aufstiegsspielen kommen, dürfte es am dem letzten Mai-Wochenende oder schon die Tage zuvor heuer zu sehr interessanten Partien kommen.


Schauer Fahrräder

Fest stehen bereits einige Vereine, welche auf den Aufstieg verzichten oder auf eine Relegation oder die einen Spielklassenverzicht erklärt haben:


Der Kreisligist TSV Heidenfeld verzichtet auf die Kreisliga und spielt im nächsten Jahr in der A-Klasse unter dem neuen Verein SG Heidenfeld/ Hirschfeld als zweite Mannschaft. Die erste tritt in der Bezirksliga an.

Die SG Stadtlauringen/ Ballingshausen 2 aus der A-Klasse verzichtet auf den Aufstieg in die Kreisklasse. Und die SG Sömmersdorf/ Obbach/ Geldersheim verzichtet auf die Relegation und steigt freiwillig von der Kreisliga in die Kreisklasse ab.

Somit ergibt sich in dieser Schweinfurter Kreisliga 1 die besondere Konstellation, dass gleich zwei Vereine freiwillig verschwinden. Und somit spielt lediglich die DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach 2 gegen den Abstieg Relegation – und damit das abgeschlagene Schlusslicht, das in den 24 Partien bisher gerade mal zwei Punkte holte, sieglos ist und ein Torverhältnis von 13:93 aufweist.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!