Home / Fußball / Bayernliga (page 2)

Bayernliga

Das Tagebuch des absoluten Fußball-Wahnsinns: Michael Horling sah 113 Tore in 28 Partien

SCHONUNGEN - Er hat es mal wieder getan: Mit Partnerin Petra besuchte der Schonunger Journalist Michael Horling (50) zahlreiche Entscheidungsspiele am Ende und nach der offiziellen Fußball-Runde der Punktspiele. Dabei sah er 113 Tore in 28 Partien Tore und legte 1626 Kilometer zurück. Und das binnen gerade einmal etwas mehr als zwei Wochen in der geballten, heißen Zeit zuletzt.

>>> Mehr lesen >>>

Aubstadts Noch-Kapitän Julian Grell: „Wenn doch mein Opa das noch erlebt hätte!“

AUBSTADT - Am Samstag endet womöglich eine Ära beim TSV Aubstadt. Gefühlt schon immer spielt der einst aus Bad Königshofen gekommene Julian Grell für die Grabfelder, war seit der Fußball-Landesliga mit an Bord. Die Reise in die Regionalliga hat der 32-Jährige noch mit angetreten, als Kapitän führte der Stürmer den TSV in Bamberg beim Meisterspiel an.

>>> Mehr lesen >>>

Der Amateur aus Bamberg

Manchmal passieren einem Dinge, die man einfach nicht fassen kann. So am letzten Samstag in Bamberg im Moment der größten Freude, als die Fußballer des TSV Aubstadt gerade Bayernliga-Meister wurden und in die Regionalliga aufstiegen.

>>> Mehr lesen >>>

Aubstadt und Gebenbach gleichauf im sechsten Gang: „Als Trainer sagt man: Je eher, desto besser!“

AUBSTADT - Das 0:0 der DJK Gebenbach am Sonntag gegen Eltersdorf hat den TSV Aubstadt mindestens genauso gefreut wie das eigene 2:1 schon am Míttwoch, den 1. Mai, bei der DJK Ammerthal. Die "Macht im Grabfeld" hat nicht nur Platz zwei der Fußball-Bayernliga jetzt sicher, sondern sogar die Meisterschaft wieder in der eigenen Hand. Nötig dazu sind "nur" noch zwei Siege.

>>> Mehr lesen >>>

Was geht noch für Großbardorf? „Am Ende setzen sich immer die Favoriten durch!“

GROSSBARDORF - Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Bayernliga seit diesem Mittwochabend ist endgültig sehr angenehm. Vier Spiele vor Saisonende hat der TSV Großbardorf Platz drei verteidigt und mit 59 Punkten nun fast zwei im Schnitt geholt. Das Endresultat der letzten Saison (51 Zähler, Rang acht) ist längst übertroffen. Die Rekorde aus den Jahren 2012/13 und 2015/16 scheinen durchaus noch erreichbar zu sein für die Gallier aus dem Grabfeld. Und noch mehr?

>>> Mehr lesen >>>

Mario Schindler verlängert beim TSV Abtswind: Komplettes Trainerteam bleibt dem Bayernligisten erhalten

ABTSWIND - Der Fußball-Bayernligist TSV Abtswind spricht seinem Cheftrainer Mario Schindler ein weiteres Jahr das Vertrauen aus und hat den Vertrag mit dem 42-Jährigen bis zum Ende der Saison 2019/20 verlängert. Der Bayernliga-Neuling belegt nach 30 von 34 Spieltagen den 12. Tabellenplatz und hat vier Punkte Vorsprung auf einen Relegationsrang.

>>> Mehr lesen >>>