Home / Fußball / Landesliga / Das Wunder von Unterspiesheim: Durch den welt-geilsten Coach in die Landesliga

Das Wunder von Unterspiesheim: Durch den welt-geilsten Coach in die Landesliga


Sparkasse

UNTERSPIESHEIM – Zwölf und acht Jahre ist es nun schon wieder her, als ein kleines Dorf im Landkreis Schweinfurt für Aufsehen sorgte und als zuvor biederer Kreisligist auf einmal durchmarschierte – bis in die Landesliga. Vom akut bahnhofsfreien Unterspiesheim soll damals sogar ein Sonderzug zum entscheidenden Match nach Würzburg gefahren sein. Berichtete damals zumindest ein Spieler, der künftig einen Bayernligisten trainiert.

Andreas Brendler ist das. Um den geht´s in dieser Story eher weniger, auch wenn er kommende Saison den TSV Großbardorf coacht. Viel wichtiger bei dieser Geschichte ist eher ein anderer: Peter Herrmann, der damalige Übungsleiter der Unterspiesheimer, der „Erbauer“ des Wunders, der zwischen Kreis- und Landesliga leider viel zu früh mit gerade mal knapp über 60 Jahren einem Krebsleiden erlag. Es war seine bereits siebte Meisterschaft als Trainer.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

2008 war er trotzdem mittendrin, als der Dorfverein in Geiselwind kurz vor dem Ende der Kreisliga-Saison vorzeitig Meister und Aufsteiger wurde. Am letzten Spieltag musste der SV/DJK im Landkreis Kitzingen siegen. Doch Sebastian Nunns 1:0 glich der Geiselwinder Bernd Rijnbeek fünf Minuten vor dem Ende aus. Es roch nach einem damals noch üblichen Entscheidungsspiel um die Meisterschaft ausgerechnet gegen den Lokalrivalen TSV Röthlein, der in Kleinlangheim führte und gleich gezogen wäre. Doch 120 Sekunden später traf Thomas Schanz zum Sieg der Unterspiesheimer, die mit ihrem großen Anhang mächtig feiern durften.


Ganz viele Erinnerungen an diese Meisterschaft und an den sensationellen Aufstieg vier Jahre später 2012 in die Landesliga hat das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info parat. Mit ganz, ganz vielen Jubelfotos…


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.