Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Die Auswärtssieg-Ausrufezeichen des Tages, Teil 1: Ettleben gewinnt in Bad Kissingen und grüßt von oben

Die Auswärtssieg-Ausrufezeichen des Tages, Teil 1: Ettleben gewinnt in Bad Kissingen und grüßt von oben


Sparkasse

BAD KISSINGEN / TRAPPSTADT – Seit dem frühen Samstagabend grüßt vorerst mal der TSV Ettleben/ Werneck von der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost. Und das nach dem zweiten guten Auswärtssieg dieser Saison.

Beim FC Bad Kissingen, letzte Saison in diesem Duell zuhause noch Gewinner, profitierten die Gäste natürlich von der frühen Roten Karte für Florin Popa in Verbindung mit Marcel Faulhabers 0:1. Leon Rottmann erhöhte – und auf das 1:2 wusste 20 Minuten vor dem Ende Janik Pfeuffer die passende Antwort. Auf dem Bild Marcel Faulhaber (links) gegen Florin Popa.


Wurstmarkt Ostheim vor der Rhön



Über 200 Fans sahen in Trappstadt ein echtes Derby, das der SV Rödelmaier durch Nico Rauner spätes Tor für sich entschied. Die Gäste rückten somit auf Rang fünf vor, empfangen nun kommenden Samstag den FC Bad Kissingen, während Ettleben/ Werneck zeitgleich auf die neue SG Heidenfeld/ Hirschfeld trifft.


Bereits am Freitagabend hatte sich die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg knapp mit 3:2 bei Aufsteiger Rapid Ebelsbach durchgesetzt und erwartet nun nächsten Samstag ab 17 Uhr den TSV Trappstadt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!