Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / FC Frankonia Thulba holt Dominic Hugo als neuen Trainer und schon jetzt zwei Zugänge

FC Frankonia Thulba holt Dominic Hugo als neuen Trainer und schon jetzt zwei Zugänge


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

THULBA – Fußball-Bezirksligist FC Frankonia Planungen treibt siene für die Zukunft weiter voran: Mit Dominic Hugo wurde in den letzten Tagen der Nachfolger von Spielertrainer Oliver Mützel (geht als Kicker zur DJK Wülfershausen) für die Spielzeit 2022/2023 verpflichtet.

Nach vielen Jahren im Nachwuchsleistungszentrum und als Jugendtrainer des FC Schweinfurt 05, aktuell U16 Landesliga, wechselt der Diebacher Hugo als Trainer in den Herrenbereich und übernimmt ab Sommer die Mannschaft des aktuellen Bezirksligisten.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

„Dominic wird unsere jungen Spieler in der Entwicklung weiter fordern und fördern, somit ist er ideal, für den Weg, den wir in Thulba auch gehen wollen“, sagt Thulbas sportlicher Leiter, Christoph Adrio. Außerdem verstärken im Winter zwei neue Spieler das Team.


Dimitrios Glykos kommt vom Landesligisten FC Fuchsstadt. Der Neuzugang ist auf jeden Fall schon hoch motiviert für die Restrunde: „Ich werde alles reinwerfen, um mit meiner neuen Mannschaft den direkten Klassenerhalt zu schaffen.“

Ähnlich geht es dem anderen neuen Spieler Fabian Meindl, Neuzugang vom SV Ramsthal: „Ich freue mich auf die Herausforderung Bezirksliga und auf die weitere Zeit in Thulba, die Integration wird mir sehr einfach gemacht.“

Glykos, 20 Jahre alt, kam 2019 vom FC Untererthal nach Fuchsstadt und seitdem zu acht Landesliga-Einsätzen. Er spielte überwiegend für die Reserve, die mit dem FC Hammelburg eine SG bildet, und traf in 27 Spielen der A-Klasse 20 Mal.

Meindl spielte seit 2017 80 Mal für die erste und zweite Mannschaft in Ramsthal und traf dabei 15 Mal. Seine Ausbeute in dieser, laufenden Saison lautet: Zehn Einsätze in der Kreisliga (ein Tor) und drei in der B-Klasse (vier Treffer).

Foto: FC Frankonia Thulba

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!