Home / Fußball / Bezirksliga / Lukas Mends Kabinen-Geheimnisse: „Unser Trainer verlässt die Kabine nie ungestylt!“

Lukas Mends Kabinen-Geheimnisse: „Unser Trainer verlässt die Kabine nie ungestylt!“


Sparkasse

OBERSCHWARZACH / WIEBELSBERG – Die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg hat mit dem 3:0 vergangenen Sonntag über Tabellenführer Wiesentheid das Aufstiegsrennen in der Bezirksliga wieder so richtig spannend gemacht und ist vor dem Gastspiel in Münnerstadt nun selbst ein ganz heißer Kandidat auf Rang eins oder zwei.

Seit fünf Jahren absoluter Stammspieler ist Lukas Mend, mit dem anpfiff.info diese Tage nicht über die Liga und aktuelle Ereignisse sprechen wollte, sondern lieber Kabinen-Geheimnisse verriet. Vorab aber informiert unser Portal kurz und knapp über die Partien, die am Wochenende anstehen. Abgesagt wurde ja das Rhön-Duell zwischen Thulba und Rödelmaier, weil die Gäste am Samstag zuhause spielen: In der ersten Runde des Verbandspokals gegen Bayernligist TSV Abtswind.


Winner Plus

Ran müssen aber am Samstag die Steinbacher, die mit einem dringend notwendigen Sieg über Bergrheinfeld zumindest mal kurzfristig den Rückstand von ihrem Abstiegsplatz auf den Relegationsrang und auf Rödelmaier auf sechs Punkte verkürzen können. Und parallel empfängt auch der FC Bad Kissingen den Vorletzten FC Sand 2, für den das gleiche gilt wie für die Steinbacher. Die Kissinger haben sich mit dem Sieg in Gochsheim im immer spannender werdenden Aufstiegsrennen zurück gemeldet.


Sonntag dann das außer Oberschwarzachs Gastspiel in Münnerstadt: Tabellenführer Wiesentheid verteidigt Rang eins zuhause gegen Dampfach, die Verfolger aus Gochsheim (in Altbessingen) und Forst (in Unterspiesheim) können jeweils Platz eins übernehmen, wenn Wiesentheid wieder nicht siegt und man selbst es tut. Außerdem kämpft Schlusslicht FC Westheim im scheinbar ungleichen Neulingsduell in Hirschfeld um seine wohl letzte Chance auf den Klassenerhalt. Partien also, die Feuer versprechen.

Und nun zu Lukas Mend. Der sagt zur aktuellen sportlichen Lage: „Die letzten Testspiele waren teilweise nicht so, wie wir es uns erhofft haben – wahrscheinlich auch weil keiner genau wusste, wann oder ob es dieses Jahr noch einmal weitergeht. Nichtsdestotrotz sind wir aus meiner Sicht mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen gut nach der Corona-Pause gestartet. Mit dem Auswärtsspiel in Münnerstadt und dem Derby gegen Unterspiesheim warten jetzt noch zwei schwere Spiele vor uns, bevor wir mit dem Liga-Pokal starten.“

Die Kabinen-Geheimnisse, bei denen es zwei Mal um David Berthel (auf dem Bild) geht, verrät Lukas Mend jedoch exklusiv für www.anpfiff.info. Das fränkische Fußballportal berichtet jede Woche mit einer Geschichte aus der Fußball-Bezirksliga und wird das auch dann tun, wenn demnächst der Ligapokal startet. Und sogar während der Winterpause macht anpfiff.info mit täglich frischen Gesichten aus nicht nur den Spielkreisen Schweinfurt und Rhön vor allem die kleinen Vereine aus den Dörfern zu den wahren Champions League-Teams…

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Bezirksliga 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.