Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Mortaza Ansari wird ein Nullsechser, Filip Lijesnic verlässt den FC Bad Kissingen

Mortaza Ansari wird ein Nullsechser, Filip Lijesnic verlässt den FC Bad Kissingen


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

BAD KISSINGEN – Mit Mortaza Ansari präsentiert der FC 06 Bad Kissingen noch in der Winterpause eine Verstärkung für den offensiven Bereich. Der in der Saalestadt lebende Neuzugang fühlt sich auf dem Platz auf der offensiven Außenbahn am wohlsten, ist aber auch im zentralen Mittelfeld einsetzbar.

Der 19-Jährige spielte im Jugendbereich für den TSV Großbardorf, lief dort unter anderem in der U19 und U17 in der Landesliga auf. Im Sommer 2020 wechselte er zum Bezirkksliga-Rivalen TSV Münnerstadt,bei dem er seitdem in 11 Ligapartien drei Tore erzielte. Ab sofort wird Mo für den FC 06 auflaufen.



„Mit Mortaza erhalten wir flexible Möglichkeiten in der Offensive. In den ersten Trainingseinheiten konnten wir von ihm bereits einen guten Eindruck gewinnen“, so Spielertrainer Daniel May zum Neuzugang.


Mortaza Ansari im Dress des TSV Münnerstadt
Filip Lijesnic (links)

verlässt den FC 06

Aus privaten Gründen wird dagegen Filip Lijesnic zur Winterpause den Fußball-Bezirksligisten verlassen. Der 21-jährige Kroate zieht nach Ulm, wo ein Großteil seiner Familie wohnt. Dort hat der Angreifer auch bereits eine Arbeitsstelle gefunden. In der laufenden Bezirksliga-Spielzeit 2021/2022 erzielte er in 15 Spielen acht Tore.

„Wir bedanken uns bei Filip für insgesamt vier tolle Jahre im Jugend- und Herrenbereich und wünschen ihm sportlich und privat nur das Beste auf seinem weiteren Weg“, heißt es in einer Pressemeldung des FC 06.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!