Home / Fußball / Bezirksliga (page 20)

Bezirksliga

Ein dritter weiterer Neuzugang für den Fußball-Bezirksligisten DJK Dampfach

DAMPFACH – Rechtzeitig zum Beginn der Vorbereitung für die neue Fußball-Saison in der Bezirksliga meldet die DJK Dampfach weitere drei interessante Neuzugänge. Zwei davon hat FuSWball.de bereits gemeldet. Der dritte kommt aus Sulzheim. Neu sind… (zu sehen auf den Bildern von links)… Max Witchen: Für die neue Saison 2021/22 kann die DJK Dampfach mit einem erfahrenen Bayernligaspieler planen. Der Allrounder Max Witchen wechselt vom Sander Seestadion in das Salistadion nach Dampfach. Er begann seine Laufbahn in der Jugend des SV Mechenried. Nach einem kurzen Gastspiel beim SV Rügheim, kickte er in der U15, U17 und U19 des FC Haßfurt. Anschießend …

>>> Mehr lesen >>>

Grabfelder Bock auf Buden: Ein Dutzend Tore in 180 Minuten

BAD KISSINGEN / SCHWEINFURT / AUBSTADT / GROSSBARDORF - Ein Dutzend Tore erzielten die beiden Fußball-Aushängeschilder aus dem Grabfeld am Samstag - zusammen und in zwei ziemlich parallel stattfindenden Partien, während mit dem FC Schweinfurt 05 gerade das Aushängeschild des Spielkreises Schweinfurt in Garbsen vergeblich versuchte, einen Treffer zu erzielen. Was machten Aubstadt und Großbardorf besser?

>>> Mehr lesen >>>

Dampfach auf Torwart-Suche: Fällt nun auch Adrian Hatcher aus? – MIT VIELEN FOTOS!

DAMPFACH - Verwechslungsgefahr bestand durchaus für Außenstehende oder Gäste unter den immerhin fast 100 Zuschauern am Donnerstagabend. Oliver Kröner war ja ganz lange auch für den SV Euerbach/Kützberg tätig, seine Anweisungen, nun für die DJK Dampfach, hätte man auch dem Fußball-Landesligisten zuordnen können. "Das war eine Episode in meinem Leben", wollte der Ex-Profi, nun wieder mal mit langen Haaren, nochmals zurückblicken auf die Zeit im Landkreis Haßberge.

>>> Mehr lesen >>>

Der Bad Kissinger Ervin Gergely sagt adé: „Aber 60 Minuten werden schon nochmal gehen!“

BAD KISSINGEN - Höherklassig hatte er seine beste Zeit beim TSV Großbardorf. Vier Saison spielte Ervin Gergely in der Fußball-Bayernliga. Von 2003 bis 2007 war das. Dann kehrte der heute 39-Jährige nach Bad Kissingen zurück, war 2008 bis 2010 Spielertrainer beim Post SV, danach lange Jahre noch beim FC 06 aktiv. Nun beendet der gebürtige Slowake seine Fußball-Karriere.

>>> Mehr lesen >>>