Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Wieso ein Cut im Gesicht in Bad Kissingen für fehlende Ordnung von Ettleben/ Werneck sorgte – MIT VIELEN FOTOS!

Wieso ein Cut im Gesicht in Bad Kissingen für fehlende Ordnung von Ettleben/ Werneck sorgte – MIT VIELEN FOTOS!


Sparkasse

BAD KISSINGEN / ETTELEBEN / WERNECK – Der Fünfte erwartete den Vierten, also war das ein echtes Verfolgerduell zweier Mannschaften, bei denen es zum Saisonstart jeweils etwas ruckelte und die sich unter der Woche im Pokal auch recht schwer taten und mit Mühe weiter kamen.

Der FC 06 Bad Kissingen startete mit einem 0:0 bei Aufsteiger Trappstadt und verlor danach in Dampfach, um anschließend sowohl zuhause das Derby gegen Thulba gleich mit 5:2 und auch in Hirschfeld mit 2:0 zu gewinnen. Jüngst war es im Kreispokal mühevoll, aber man kam nach Elfmeterschießen bei den krassen Außenseitern aus Waldfenster/ Lauter wenigstens weiter.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Der TSV Ettleben/ Werneck musste sich mit dem 0:1 zuhause gegen Altbessingen erst an das Neuland Bezirksliga gewöhnen, um danach in Forst (3:0), gegen Unterspiesheim (8:0) und beim Neulingsduell in Stadtlauringen (0:0) gegentorlos zu bleiben. Es folgte ein freies Wochenende, dann ein mühevolles 4:3 im Kreispokal beim Kreisklassisten SV Schwanfeld. Hauptsache weiter…


Und nun das Gastspiel im Dr. Hans Weiß-Park vor guter Kulisse. Und ohne Mario Schindler. Der Gästetrainer weilte im Urlaub in Italien, Dieter Rottmann vertrat ihn an der Linie als Unterstützung von Frederik Weiß auf dem Feld. Und es ging gut los für den Aufsteiger: Tim Rottmann traf früh auf Hereingabe von Manuel Faulhaber, der sich gegen gleich mehrere Bad Kissinger durchgesetzt hatte.

„Die ersten 15 Minuten waren sehr gut. Doch dann haben wir durch Simon Michels Verletzung die Ordnung verloren“, berichtet Rottmann. Der Ettlebener zog sich einen Cut im Gesicht zu, wurde draußen lange behandelt. „Das hat einen Knick in unser Spiel gebracht“, weiß Weiß. Die Gäste stellten sich in Unterzahl erstmal hinten rein – und fanden aus diesem Modus nicht mehr zurück. Jan Krettek traf bis zur Pause für Bad Kissingen zwei mal, zum 1:1 bei der zweiten Torgelegenheit, zur Führung per Kopfball nach Ecke.

Und dann kam der TSV auch nicht gut aus der Pause zurück. „Das 3:1 fällt zu früh“, ärgerte Frederik Weiß Flilip Lijesnics Tor, das aber noch nicht entscheidend war, „denn nach zehn verschlafenen Minuten sind wir gut zurück gekommen“. Dieter Rottmann ergänzt: „Und die letzten 15 Minuten haben wir gut gedrückt!“ Doch es reichte nur noch zum Anschlusstreffer durch den mächtigen Schuss von Weiß.

Die Bad Kissinger sprangen so vorerst mal auf Tabellenplatz zwei hinter den am Sonntag in Forst spielenden Oberschwarzachern. „Klar wollen wir oben anklopfen. Mal schauen, ob es so funktioniert“, freute sich der diesmal nicht eingesetzte Spielertrainer Christian Laus auch über die vielen eingesetzten jungen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs wie Lukas Halbig, der ein Sonderlob bekam, weil er Ettlebens Maximilian Mosandl aus der Partie nahm, damit der möglichst wenig Bälle bekommt.

Laus verabschiedet sich nun vorerst in den Urlaub nach Kroatien. Diese Analyse ist die letzte vorerst. Man habe eigentlich erwartet, dass der Aufsteiger sein Team anläuft, „doch die haben uns das Spielfeld überlassen“. Nach dem Konter zum 0:1 „haben wir es danach richtig gut gemacht. Und auch das 3:1 gleich nach der Pause war wichtig. Auch wenn es am Ende eng und spannend wurde. Aber in dieser Liga kann fast jeder jeden schlagen und auch Ettleben/ Werneck hat das Potenzial, um unter den ersten Mannschaften oben mitzuspielen“, weiß Christian Laus.

Weiter geht´s für die Bad Kissinger zunächst im Pokal beim starken Kreisklassen-Aufsteiger DJK Schondra, ehe in der Liga zwischen den beiden Kreis Rhön-Auswärtsspielen in Rödelmaier und Münnerstadt das Heimmatch gegen den TSV Bergrheinfeld eingebettet ist. Der TSV muss erst im Pokal zum Kreisligisten SG VfL Volkach/DJK Rimbach, hat in der Bezirksliga nach einem freien Wochenende die Partie in Dampfach vor den Augen, um dann an einem Freitagabend Thulba zu empfangen.

Fußball, Bezirksliga Unterfranken Ost: FC 06 Bad Kissingen – TSV Ettleben/ Werneck: 3:2 (2:1)

Bad Kissingen: Jan Hofmann – Jonas Schmitt, Tizian Fella, Florin Popa (ab 82. Alexander Brakk), Daniel May, Lukas Halbig, Julian Hüfner, Luis Hüfner, Louis Höchemer, Flilip Lijesnic (ab 90. Jakob Fischer), Jan Krettek (ab 71. Vlad-Mircea Ruja); Spielertrainer Christian Laus und Daniel May.

Ettleben: Jakob Memmel – Konstantin Hedrich, Frederik Weiß (ab 82. Sebastian Förster), Maximilian Mosandl, Leon Rottmann (ab 38. Christian Sokal), Maximilian Hedrich, Marcel Faulhaber (ab 52. Jannik Pfeuffer), Sandro Weber, Simon Michel, Tim Rottmann, Manuel Faulhaber; Spielertrainer: Frederik Weiß.

Schiedsrichter: Stefan Kuffer

Tore: 0:1 (7.) Tim Rottmann, 1:1, 2:1 (28., 43.) Jan Krettek, 3:1 (48.) Filip Lijesnic, 3:2 (77.) Frederik Weiß

Zuschauer: 200

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen. 


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!