Home / Fußball / BFV-News / 1. Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb: Die SG Schleerieth erwartet den Würzburger FV
Foto: BFV

1. Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb: Die SG Schleerieth erwartet den Würzburger FV


Muster 300x300

MÜNCHEN / SCHLEERIETH – Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Partner Lotto Bayern haben im BFV.TV-Studio im Münchner „Haus des Fußballs“ die Paarungen der 1. Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb ausgelost. Dabei konnten sich die 22 Kreissieger innerhalb ihrer Regionalzone ihren Wunschgegner aussuchen.

Für echte regionalen Pokal-Kracher entschieden sich unter anderem der 1. FC Penzberg, der sich Landesligist TuS Geretsried zum Derby ins Stadion holt, und der TSV Bad Berneck, Kreissieger Bamberg/Bayreuth/Kulmbach, der den Bayernligisten FC Eintracht Bamberg zum Pokaltanz bittet. Die SG Schleerieth, Kreispokalsieger in Schweinfurt und einziger Kreisklassist, entschied sich für den Würzburger FV als Gegner. Am Mittwoch, dem Tag der Auslosung, ließen die Schleeriether im Nachholspiel gegen den SV Euerbach/Kützberg 2 beim 1:1 zwei wertvolle Punkte liegen im Kampf um den Aufstieg. Erst am heutigen Donnerstagabend ermittelt die Rhön unter Flutlicht ihren Kreispokalsieger, wenn die beiden Bezirksligisten FC Westheim und SV Rödelmaier aufeinander treffen. Beide einigten sich: Der Gewinner erwartet mot dem TSV Abtswind ebenfalls einen Bayernligisten.


Fahrrad Schauer

„Wir dürfen uns auf viele packende Lokal-Derbys freuen, die den Kreissiegern hoffentlich auch gute Zuschauerzahlen und Einnahmen bescheren werden. Auch wenn in der aktuellen Situation leider ja nur 200 bzw. 400 Zuschauer auf den Plätzen erlaubt sind“, erklärt Verbands-Spielleiter Josef Janker.


In der ersten BFV-Hauptrunde spielen die 22 Kreissieger sowie 26 Bayern- und Landesligisten vom 7. bis 14. Oktober in sechs Regionalzonen um den Einzug in die 2. Toto-Pokal-Hauptrunde. Heimrecht hat stets der unterklassige oder aber der erstgezogene Verein (bei Klassengleichheit).

Im Rahmen der Auslosung der ersten Hauptrunde im BFV-Toto-Pokal übergab Josef Müller, Vizepräsident der Staatlichen Lotterieverwaltung Bayern, auch einen Scheck über 4450 Euro an BFV-Vizepräsident Reinhold Baier. Das Geld stammt aus der Werbeaktion des BFV-Partners für die BFV-Sozialstiftung. Wie bereits in der Spielzeit zuvor hatte Lotto Bayern in der Pokalsaison 2019/20 erneut für jeden erzielten Treffer zehn Euro für die Sozialstiftung ausgelobt. Insgesamt fielen in der Hauptrunde sowie den 22 Kreisfinals 445 Treffer – was einem Betrag von 4450 Euro entspricht.

„Die Werbeaktion unseres treuen Partners Lotto Bayern für die BFV-Sozialstiftung ist eine überragende Geschichte. In den vergangenen beiden Jahren sind so bereits über 9000 Euro zusammengekommen, mit denen wir gemeinsam Menschen unterstützen können, die Hilfe dringend nötig haben. Darum sind wir auch sehr glücklich, dass Lotto die Aktion auch in der neuen Pokalsaison fortsetzt“, erklärt Reinhold Baier.

„Der Toto-Pokal ist jedes Jahr neben dem Lotto Bayern Hallencup eines der großen Highlights im bayerischen Amateurfußball. Duelle zwischen kleinen Amateurklubs und Traditionsmannschaften wie 1860 München und der Traum vom Einzug in den DFB-Pokal machen diesen Wettbewerb so besonders. Der Pokal ist genau die richtige Bühne, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer auch auf das herausragende Engagement der Sozialstiftung zu lenken“, erklärt Josef Müller.

Der Toto-Pokal-Wettbewerb wird bereits seit 1998 in Bayern ausgespielt. Dabei geht es nicht nur um Prestige und einen großen Pokal, sondern auch um einen Startplatz in der lukrativen 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs – inklusive der garantierten Prämien in Höhe von rund 130.000 Euro aus den Vermarktungserlösen. In diesem Jahr hatte sich der TSV 1860 München im Endspiel gegen Zweitliga-Aufsteiger und Titelverteidiger FC Würzburger Kickers mit 5:2 nach Elfmeterschießen durchgesetzt und sich erstmals den Titel im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb gesichert.

Die Paarungen der 1. Hauptrunde

Gruppe Nordwest:

SG Schleerieth (Kreissieger Schweinfurt, Kreisklasse) – Würzburger FV (Bayernliga)

SV Rödelmaier oder 1. FC Westheim (Kreissieger Rhön, beide Bezirksliga) – TSV Abtswind (Bayernliga)

TSV Lohr (Kreissieger Würzburg, Bezirksliga) – TSV Unterpleichfeld (Landesliga)

TSV Heimbuchenthal (Kreissieger Aschaffenburg, Bezirksliga) – DJK Don Bosco Bamberg (Bayernliga)

Gruppe Nordost:

TSV Bad Berneck (Kreissieger Bamberg/Bayreuth/Kulmbach, Kreisliga) – FC Eintracht Bamberg (Bayernliga)

SpVgg Selbitz (Kreissieger Hof/Tirschenreuth/Wunsiedel, Bezirksliga) – SV Mitterteich (Landesliga)

SV 08 Auerbach (Kreissieger Amberg/Weiden, Kreisliga) – VfL Frohnlach (Landesliga)

FC Mitwitz (Kreissieger Coburg/Kronach/Lichtenfels, Bezirksliga) – SpVgg Jahn Forchheim (Landesliga)

Gruppe Mitte West:

SC Aufkirchen (Kreissieger Nürnberg/Frankenhöhe, Bezirksliga) – SV Seligenporten (Bayernliga)

FC Wendelstein (Kreissieger Neumarkt/Jura, Bezirksliga) – 1. SC Feucht (Landesliga)

ASV Weisendorf (Kreissieger Erlangen/Pegnitzgrund, Bezirksliga) – SpVgg Ansbach (Bayernliga)

Gruppe Mitte Ost:

SpVgg Ruhmannsfelden (Kreissieger Niederbayern Ost, Bezirksliga) – FC Tegernheim (Landesliga)

FC Walkertshofen (Kreissieger Niederbayern West, Kreisliga) – SC Ettmannsdorf (Landesliga)

SV Breitenbrunn (Kreissieger Regensburg, Kreisliga) – DJK Ammerthal (Bayernliga)

FC OVI-Teunz (Kreissieger Cham/Schwandorf, Kreisliga) – DJK Gebenbach (Bayernliga)

Gruppe Südwest:

VfR Jettingen (Kreissieger Donau, Kreisliga) – FC Pipinsried (Bayernliga)

SVO Germaringen (Kreissieger Allgäu, Kreisliga) – TSV Landsberg (Bayernliga)

TSV Bobingen (Kreissieger Augsburg, Bezirksliga) – SV Egg a.d. Günz (Landesliga)

1. FC Sonthofen (Landesliga) – Türkspor Augsburg (Bayernliga)

Gruppe Südost:

SV Bruckmühl (Kreissieger Inn/Salzach, Bezirksliga) – SpVgg Landshut (Landesliga)

FC Spfr. Schwaig (Kreissieger Donau/Isar, Bezirksliga) – FC Ismaning (Landesliga)

1. FC Penzberg (Kreissieger Zugspitze, Bezirksliga) – TuS Geretsried (Landesliga)

SV Waldeck-Obermenzing (Kreissieger München, Kreisliga) – SV Pullach (Bayernliga)

Foto: BFV



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Maharadscha
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.