Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Samstag live im BR: Rennrodel-Olympiasieger Felix Loch zieht die Viertelfinal-Begegnungen im Toto-Pokal
Auslosung 2. BFV-Hauptrunde Toto-Pokal. v.l.: Josef Janker (Verbands-Spielleiter), Xaver Faul (Lotto Bayern), Sebastian Dirschl (Moderator).

Samstag live im BR: Rennrodel-Olympiasieger Felix Loch zieht die Viertelfinal-Begegnungen im Toto-Pokal


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

SCHWEINFURT / AUBSTADT – Im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb geht es Schlag auf Schlag weiter: Während an diesem Mittwochabend noch die letzten beiden Viertelfinalisten ermittelt werden, lost der Bayerische Fußball-Verband (BFV) mit prominenter Unterstützung des dreifachen Rennrodel-Olympiasiegers Felix Loch bereits am kommenden Samstag, 11. September 2021, die Paarungen für die Runde der letzten acht Teams aus.

Das Bayerische Fernsehen (BR) überträgt die Ziehung gegen 14.50 Uhr live in der Halbzeitpause des Drittliga-Heimspiels des FC Würzburger Kickers gegen den SV Havelse.


Abenteuer & Allrad



Der 32 Jahre alte Loch, der bis dato dreimal olympisches Gold gewonnen hat und zudem 13 WM-Titel holte, wird die Begegnungen aus einem Lostopf ziehen. Eine Einteilung nach regionalen Gesichtspunkten wird es nämlich nicht mehr geben, Heimrecht genießt entweder der erstgezogene Klub oder aber der klassentiefere Verein. Moderiert wird die Ziehung aus Würzburg von Julia Büchler, die Aufsicht hat Verbands-Spielleiter Josef Janker. Der Rahmenterminkalender sieht die Austragung der Viertelfinal-Begegnungen am 9. und 10. Oktober 2021 vor, terminliche Abweichungen sind nicht ausgeschlossen.


Toreschießen für den guten Zweck – LOTTO Bayern verlängert Aktion

Wie bereits in den vergangenen Spielzeiten übergibt LOTTO Bayern erneut für jeden erzielten Pokal-Treffer ab der 1. Hauptrunde bis zum großen Finale zehn Euro an die BFV-Sozialstiftung. In der vergangenen Saison kamen so 2960 Euro zusammen, die unverschuldet in Not geratenen Mitgliedern der bayerischen Fußballfamilie zugutekommen. Aktuell sind in der jetzt laufenden Toto-Pokal-Runde bereits 363 Treffer gefallen, der Prämienstand liegt demnach bei 3630 Euro.

Der Toto-Pokal-Wettbewerb wird bereits seit 1998 in Bayern ausgespielt. Dabei geht es nicht nur um Prestige und einen großen Pokal, sondern auch um einen Startplatz in der lukrativen 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs – inklusive der garantierten Prämien in Höhe von rund 130.000 Euro aus den Vermarktungserlösen. In diesem Jahr hatte sich Drittligist Türkgücü München im Endspiel gegen Regionalligist FV Illertissen mit 8:7 nach Elfmeterschießen durchgesetzt und sich erstmals den Titel im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb gesichert. Namensgeber des bayerischen Verbandspokals ist der langjährige BFV-Partner LOTTO Bayern.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!