Home / Specials / Schnüdel / Damenfußball beim FC 05: Lehrgeld in Ingolstadt, kuriose Schiedsrichter-Entscheidungen in Nürnberg

Damenfußball beim FC 05: Lehrgeld in Ingolstadt, kuriose Schiedsrichter-Entscheidungen in Nürnberg


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

NÜRNBERG / INGOLSTADT / SCHWEINFURT – Drei weibliche Fußballteams des FC Schweinfurt 05 waren letztes Wochenende wieder im Einsatz. SW1.News und FuSWball.de lässt die Mannschaften zu Wort kommen, wie die Partien gelaufen sind, und schaut voraus.

U17 Juniorinnen Bayernliga: FC Ingolstadt 04 – 1. FC Schweinfurt 05   5:0  (2:0) 



„In diesem Spiel bei den Schanzerinnen war unsere Truppe komplett überfordert.  Wir kamen 16 Minuten lang nach dem Anpfiff nicht aus der eigenen Hälfte. So war es auch nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fallen würde. In der 6. Minue war es dann so weit, das 1:0 durch Clara Schneider. Nach der ersten Drangperiode versuchten uns zu befreien und das Match in den Griff zu bekommen, das gelang uns aber nur phasenweise. Den zweiten Dämpfer bekamen wir in der 22. Minute, als nach einem Patzer Franziska Schmidt zum 2:0 ins leere Tor einschieben konnte. Das Tor schmerzte umso mehr, da die Mannschaft gerade im Begriff war, das Spiel etwas an sich zu ziehen.
Kurz nach der Halbzeit das 3:0 wieder durch Franziska Schmidt in der 43. Minute, die auch schon das zweite markieren konnte, da war das Spiel so gut wie gelaufen. Die Mannschaft mühte sich, doch wir schafften es nicht, gefährlich mal vor das gegnerischen Tor zu kommen. Es rollte ein Angriff nach dem anderen auf unser Gehäuse zu. Unsere Abwehr war gegen die beiden Schanzerinnen Franziska Schmidt und Clara Schneider überfordert und wir bekamen diese nie in den Griff. Die Tore zum 4:0 und 5:0 Endstand waren auch in der Höhe hoch verdient. In diesem Spiel mussten wir viel Lehrgeld zahlen und konnten nicht an der guten Leistung der letzten Woche anknüpfen.“


Weiter geht´s für die Mädels am Samstag um 15 Uhr zuhause gegen den 1. FFC Hof.

U17-2 Juniorinnen BFV AOB Cup

Die U17-2 hat am Wochenende in Mörsdorf am AOB Cup teilgenommen und einen hervorragenden 2.Platz eingefahren. Nachdem in der Gruppenphase und Halbfinale alle Spiele gewonnen werden konnten, standen die Schnüdel Mädels gegen Greuther Fürth im Finale.
Leider schwanden die Kräfte und Fürth konnte das Turnier gewinnen. Trotzdem ein super Turnier mit tollen Erfahrungen für unsere Mädels. Nun bereiten sich die Spielerinnen mit ihrem Trainer auf den Saisonstart am Sonntag gegen Adelsberg vor.

Weiter geht´s für die Mädels mit Saisonspiel eins der BOL am Sonntag um 12.30 Uhr bei der Spvgg Adelsberg.

Damen 1, Landesliga: 1.FC Nürnberg II – 1.FC Schweinfurt 05  2:2  (1:1) 

„Leider wurde das Spiel durch zwei kuriose Schiedsrichterentscheidungen beeinflusst.  Trotz 5 Spielerinnen aus der Ersten Mannschaft (2. Bundesliga) konnten wir das Spiel offen gestalten. Es war ein schnelles Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Durch schlechtes Stellungsspiel ermöglichten wir dem Club in der 11. Minute durch Leonie Vogel das 1:0, das hatten sie gut raus gespielt. Danach übernahmen wir wieder das Spiel, und in der 20 Minute war Leonie Zehe durch, wurde nach unserer Meinung nach nur durch ein Foulspiel im Sechzehner gebremst. Doch der Schiedsrichter war anderer Meinung, er sah die Situation als Foulspiel gegen die Torhüterin an und entschied statt Elfmeter für uns auf Freistoß 1.FC Nürnberg. Kurz danach aber konnte Clara Strobel in der 25. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen, dies war auch der Halbzeitstand.
Wir hatten uns für die zweite Hälfte sehr viel vorgenommen und begannen auch sehr forsch, doch ein zweiter Treffer wollte in dieser Phase nicht gelingen. Großes Erstaunen auf beiden Seiten in der 52 Minute, als der Schiedsrichter plötzlich nach einem Eckball auf Elfmeter für die Cluberinnen entschied. Nach dem Pfiff entschuldigte sich sogar die Spielerin vom Club bei Lena Pohly, dass sie sie umgestoßen hatte, doch der Schiri sah ein angebliches Klammern einer Spielerin. Ungläubig legte sich dann Leonie Vogel den Ball auf den Elfmeterpunkt und verwandelte den unverdienten Strafstoß zum 2:1. Bei meinem Team jedoch löste dieser Elfmeter ein Erst Recht Gefühl aus, und wir kämpften um jeden Zentimeter Spielfläche. In der 70. Min.utedann der erlösende Treffer durch Jennifer Röding zum 2:2. Alles in allem war das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis, denn der Club hatte auch noch zwei Latten- und einen Pfostentreffer.“

Weiter geht´s für die zweitplatzierten Schweinfurterinnen m kommenden Sonntag um 13 Uhr zuhause gegen den Bayernliga-Absteiger SV Weinberg 2.

Damen 2, Kreisliga: 1.FC Schweinfurt 05 – DJK-SV Rieden 4:1 (1:0)

Einen souveränen 4:1 Sieg konnten die Damen 2 am Wochenende gegen Rieden einfahren. Dennoch wurden viele Torchancen liegen gelassen. Nach dem 3:1 hatte Rieden mit einem Konter die Möglichkeit, den Anschlusstreffer zum 3:2 zu erzielen. Der Schuss konnte jedoch von unserer Torfrau abgewehrt werden.
Tore: 1:0 Isabell Heinisch, 2:0 Sina Markert, 3:0 Marie Markert, 3:1 Jana Rottmann, 4:1 Janina Rebhan

Weiter geht´s für die Schweinfurterinnen kommenden Samstag um 17 Uhr auswärts beim FC Wiebelsberg, es ist das Spitzenspiel Erster gegen Zwieter.

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!