Home / Fußball / Frauen / Klares 7:1 gegen schwache Veitshöchheimerinnen: Schnüdel-Damen starten gut im Pokal

Klares 7:1 gegen schwache Veitshöchheimerinnen: Schnüdel-Damen starten gut im Pokal


Freie Wähler

SCHWEINFURT – FC 05-Trainer Dieter Kölbl hatte sich Veitshöchheim stärker vorgestellt. Vielleicht durch Urlaub oder Verletzungen war der Gast stark geschwächt angetreten zum Pokalspiel der Fußball-Damen.

Schon nach 15 Minuten war das Spiel nach dem 3:0 eigentlich entschieden. „Als wir dann noch in der 23. und 29. Minute nachlegen konnten, war alles klar“, berichtet Kölbl. Durch den Anschlusstreffer in der 48. Minute bäumte sich Veitshöchheim nochmal kurz auf, konnte jedoch das Ergebnis nicht wirklich verbessern. Mit dem 6:1 und 7:1 machte Antonia Heider mit ihren insgesamt drei Treffern das Endergebnis fest.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



1.FC Schweinfurt 05 – SV 1928 Veitshöchheim 7:1 (5:0)
Tore: 1:0 + 2:0 in der 9. + 12. Min. Leonie Zehe, 15. Min. 3:0 Serafina Fritzmann, 23. Min. 4:0 Antonia Heider, 29. Min. 5:0 Clara Strobel, 48. Min, 5:1 Antonia Eckhardt, 76. + 90. Min. der Endstand zum 6:1 und 7:1


Text: Dieter Kölbl, Trainer 1.FC Schweinfurt 05


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!