Home / Slider / Ganz schön viele „G“s: Großbardorfer „Grabfeld-Gallier“ fahren nach Göteborg zum Gothia Cup

Ganz schön viele „G“s: Großbardorfer „Grabfeld-Gallier“ fahren nach Göteborg zum Gothia Cup


Muster 300x300

SCHWEINFURT – Der TSV Großbardorf gewann das „SKF Meet the World“-U11-Turnier. In einem spannenden Finale setzte sich das Nachwuchsteam des Bayernligisten gegen den FC Schweinfurt 05 mit 3:1 im Neunmeterschießen durch. Die Jungs des als „Grabfeld-Gallier“ bekannten Dorfes im Landkreis Rhön-Grabfeld sind damit für den Gothia Cup in Göteborg im Juli qualifiziert.

Gesponsert wird die gesamte Reise zum weltweit größten Jugendfußballturnier von der in Schweinfurt ansässigen SKF GmbH, die auch alle anderen Teilnehmer mit im Ausbildungszentrum gefertigten „Meet the World“-Pokalen belohnte.


Hannwacker

SKF-Geschäftsführer und -Arbeitsdirektor Harald Speck zeigte sich bei der Siegerehrung begeistert von den „tollen und leidenschaftlichen Leistungen aller teilnehmenden Teams“ und gratulierte dem TSV Großbardorf zum Triumph. Auch Bürgermeisterin Sorya Lippert ließ sich die Finalspiele nicht entgehen und bedankte sich ausdrücklich im Namen der Stadt Schweinfurt sowohl bei SKF als auch beim FC Schweinfurt 05 für die Organisation dieses sportlichen Highlights.


Auf dem Foto: Die Freude war groß bei den Siegern – es gratulierten (v.l.): Bürgermeisterin der Stadt Schweinfurt Sorya Lippert, SKF Geschäftsführer Harald Speck, SKF Pressesprecherin Klara Weigand, die beiden Trainer der Großbardorfer Mark Ely und Andreas Lampert, Turnierausrichter Matthias Horn und Dominik Groß vom 1. FC Schweinfurt 05.
Foto: SKF (Jürgen Stürzenberger)



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Geiselwind oben
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.