Home / Specials / Schnüdel / U19 holt wichtigen Dreier im Derby bei den Würzburger Kickers und freut sich nun auf den Club

U19 holt wichtigen Dreier im Derby bei den Würzburger Kickers und freut sich nun auf den Club


Sparkasse

WÜRZBURG / SCHWEINFURT – Etwas glücklich, jedoch durchaus verdient, nahmen die Jungschnüdel beim Tabellennachbarn aus Würzburg in einer temporeichen, aggressiv aber dennoch fair geführten Partie drei Punkte mit nach Hause.

Die Gäste aus Schweinfurt erspielten sich bereits in den Anfangsminuten gute Einschussmöglichkeiten, welche allerdings ungenutzt blieben. In der 9. Minute wurden die Schweinfurter nach Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft eiskalt erwischt und mussten durch einen fulminanten, sehenswerten Treffer das 1:0 hinnehmen. Unbeeindruckt vom Rückstand spielte die Gästemannschaft weiterhin gefällig nach Vorne und belohnte sich kurze Zeit später mit dem wohlverdienten Ausgleich. Schweinfurt, mit zielstrebigem und gutem Kombinationsfußball, überwiegend über die beiden stark spielenden Flügelspieler, erarbeitete sich weiter gute Chancen. In der 30. Minute konnte sich ein Abwehrspieler der Gastgeber nur mit einem Foul im Strafraum helfen. Den fälligen, vom sehr gut leitenden Schiedsrichtergespann gepfiffenen Elfmeter, verwandelten die Gäste zur 2:1 Führung.


DB Oktober-November

Anschließend kam es aus unerklärlichen Gründen zum Bruch im Spiel der Gäste und die Kickers hatten ihre stärkste Phase in der Partie. Immer wieder kamen sie über die beiden brandgefährlichen, offensiven Flügelspieler zu guten Tormöglichkeiten. Kurz vor Ende der 1. Hälfte belohnten sich die Würzburger dann mit dem Ausgleich zum 2:2.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Gäste aus Schweinfurt wieder zu ihrem Spiel und es ergab sich ein offener Schlagabtausch mit Vorteilen für die Jungschnüdel. In der 75. Minute wurde das Spiel durch eine Standartsituation mit dem 2:3 zu Gunsten der Gäste aus Schweinfurt entschieden. In einer sehr guten, spielerisch und kräfteraubenden Begegnung nahmen die Schweinfurter letztendlich den 3er mit nach Hause und freuen sich nun als Tabellenvierter auf den Nachwuchs des Bundesligisten vom 1. FC Nürnberg. Anstoß der Begegnung ist am kommenden Samstag, den 02. November um 13:00 Uhr im heimischen Willy-Sachs-Stadion.


U19 Fußball-Bayernliga: FC Würzburger Kickers – 1. FC Schweinfurt 05 2:3 (2:2)

Aufstellung: Jan Reichert, Luca Binder (46. Min. Nicolas Reinhart), Julius Landeck ©, Pascal Henninger, Sebastian Lorz, Diego Schwab, Philipp Hack (77. Min. Laurin Schmid), Fabio Reck (66. Min. Tarik Odlukaya), Emir Bas, Simon Götz, Tim Stecklein (82. Min. Fabio Konrad) Bank: Thorsten Kritzner, Tim Hartmann, Adin Jacobovici, Luca Knöll

Tore: 1:0 (9. Min. Andre Rumpel), 1:1 (15. Min. Tim Stecklein), 1:2 (30. Min. Julius Landeck Foulelfmeter), 2:2 (41. Min. Adrian Winter), 2:3 (75. Min. Diego Schwab)

Bericht: Thorsten Reck



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Yummy
Pinocchio
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.