Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Der fast zweistellige Sieg des Tages: Heimspiele in Schondra sind sehr oft ein Spektakel

Der fast zweistellige Sieg des Tages: Heimspiele in Schondra sind sehr oft ein Spektakel


Sparkasse

SCHONDRA / DIEBACH – Geht es rein nach der Heimbilanz: Die DJK Schondra wäre wohl ein heißer Kandidat für den Durschmarsch in die Fußball-Kreisliga Rhön. Der Neuling ist zuhause bärenstark und verdeutlichte das diesen Sonntag mal wieder eindrucksvoll.

9:4 hieß es am Ende der Partie gegen den SC Diebach aus dem Tabellenmittelfeld der Kreisklasse 1. Spielertrainer Timm Manger hatte drei Mal eingenetzt, jeweils doppelt trafen Leon Vogler und Yanik Berberich. Und Patrick Schmähling für die Gäste, die bis zu Mangers 5:3 nach rund einer Stunde die Partie offen hielten. Übrigens: Eines der drei Tore von Manger zählte für die Gäste, er traf auch ins eigene Tor…


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

38:19 lautet das Torverhältnis nach neun von zwölf Heimspielen von Schondra. Zuhause holte man 19 Punkte. Das klingt nach Spitzenteam. In Wahrheit aber belegt der Neuling aktuell Rang sieben und freut sich auf die nächste Partie: Das Derby in Bad Brückenau beim Achten.


200 Fans kamen auch diesmal wieder. Gegen Sulzthal oder im Hinspiel gegen Bad Brückenau waren es jeweils sogar fast 300. Besuche in Schondra lohnen sich ja auch oft. Man denke da nur an das 6:6 (!) gegen Aura Ende letzten Jahres. Gegen den Aufstiegsanwärter spielte die DJK zwei Mal remis, verlor dafür beispielsweise beim Vorletzten FC WMP Lauertal 2. Und so erklären sich dann halt auch die derzeit acht Punkte Rückstand auf Aura und auf Platz zwei.

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!