Home / Fußball / Kreisklassen / Der FV Egenhausen zieht Bilanz: „Hausaufgaben erledigen, wir sind in Lauerstellung!“

Der FV Egenhausen zieht Bilanz: „Hausaufgaben erledigen, wir sind in Lauerstellung!“


Sparkasse

EGENHAUSEN – Der FV Egenhausen überwintert als Tabellenvierter der Schweinfurter Kreisklasse 1. Allerdings kassierte man bereits fünf Niederlagen mehr als das Führungstrio, das noch gar keine Partie verlor. Daher scheint ein Eingreifen in den Aufstiegskampf kein Thema mehr zu sein. Oder?

Trainer Günter Veth stellte sich den Pausenfragen von anpfiff.info.


Stellenangebote

Herr Veth, gegen das Führungstrio unterlagen Sie jeweils relativ knapp. Wäre da stets mehr drin gewesen?
Günter Veth: Klar wäre mehr drin gewesen, aber gerade in diesen Spielen sollte es wohl nicht sein, dass wir was mit nehmen.

Könnten Sie sich vorstellen, dass zwei der Top-Drei-Teams noch einbrechen und für Sie noch etwas geht nach ganz vorne?
Günter Veth: Kann ich mir nicht vorstellen, aber wir sind in Lauerstellung. Sofern wir unsere Hausaufgaben erledigen, können wir immer noch hoffen.


Auf einer Skala von eins bis zehn, wie würden Sie die bisherige Runde bewerten? Warum hat sich Ihr Team gerade diese Note verdient?
Günter Veth: Die Note 7. Ich als Trainer habe eine Spielphilosophie, nämlich von hinten herausspielen – und da muss man als Trainer auch gerade am Anfang mal Tore hinnehmen. Deswegen auch die ein oder andere Niederlage. Die 7, weil die Mannschaft das in kurzer Zeit umgesetzt hat und wir meiner Meinung nach einen schönen Fußball spielen und jetzt, wie in den letzten fünf Spielen, auch noch Siege eingefahren haben. Meine Mannschaft ist durch die Siege immer sicherer und selbstbwusster geworden, und so hat sie am Schluss der Hinrunde auch gespielt.

www.anpfiff.info stellte Günter Veth 24 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk selbst jetzt weit nach Weihnachten…

Mal angenommen, Sie könnten sich Ihren Wunschspieler von einem Ihrer Liga-Kontrahenten ins Team holen. Auf wenn würde Ihre Wahl fallen und warum?
Günter Veth: Felix Klein von Schleerieth ist für mich ein kompletter Spieler, schnell, torgefährlich, kopfballstark und ich glaube er ist auch menschlich in Ordnung. So schätze ich ihn ein, aber wir kennen uns nicht persönlich.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KK1 KK2 KK3 KK4 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Pure Club
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.