Home / Fußball / Kreisklassen / Der TSV Heidenfeld sieht´s realistisch: „Wir gehen von keinem Fußball mehr aus!“

Der TSV Heidenfeld sieht´s realistisch: „Wir gehen von keinem Fußball mehr aus!“


Muster 300x300

HEIDENFELD – Der TSV Heidenfeld geht von der Pole Position aus ins restliche Saisonrennen der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 2. Der Tabellenführer ist allerdings punktgleich mit dem TV Oberndorf-Schweinfurt und weiß als Dritten auch noch den FC Fahr hinter sich, der bei zwei Nachholpartien in der Hinterhand sechs Zähler weniger auf dem Konto hat. Was tat sich während der Corona-Pause?

Mit Marcel Hartmann (31) hat sich der Torjäger (27 Treffer) und zweite Spielertrainer neben Danny Djalek in den Kurzurlaub verabschiedet. Deshalb stellte sich Djalek den Fragen von anpfiff.info.


AOK - Keine Kompromisse

Herr Djalek, was macht Ihre Einstellung zu Corona und zur Pause, wie sehr nervt alles schon – und sind Sie persönlich oder der Verein von einem Virus-Fall betroffen (gewesen)?
Danny Djalek: Natürlich geht uns Fußballern der Sport und die damit verbundenen sozialen Kontakte ab und wir wünschen uns den Fußballalltag wieder. Jedoch ist es kein Wunschkonzert und wir bleiben da realistisch. Es bringt ja nichts, sich Woche für Woche über Corona und den damit verbundenen Konsequenzen aufzuregen. Wir im Verein versuchen positiv zu bleiben und das Beste aus der Lage zu machen.
Wir hatten vor Wochen einen Virus-Fall durch einen Reiserückkehrer. Der Spieler hat aber mittlerweile seine Quarantäne Zeit hinter sich gebracht – somit alles in Ordnung…


Was tat sich den Sommer über? Gab´s Veränderungen im Kader?
Danny Djalek: Mit Lukas Clement hat uns ein Spieler nach Burgpreppach verlassen. Wir wünschen ihm viel Erfolg.

Glauben Sie denn, dass ab Mitte September nun wirklich gespielt werden kann – oder halten Sie angesichts wieder steigender Fälle in Deutschland und Bayern auch das Aus für das komplette Fußball-Jahr für möglich?
Danny Djalek: Wir gehen auf Grund der aktuellen Lage und den Entscheidungen davon aus, dass wir dieses Jahr keinen Fußball mehr sehen. Wir wären aber natürlich nicht abgeneigt, sollte das Gegenteil der Fall sein.

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info stellte Danny Djalek sechs weitere Fragen und veröffentlichte das ausführliche Interview mit ein paar weiteren Fotos. Selbst wenn Corona die nächsten Wochen noch keinen Spielbetrieb zulassen würde, möchte anpfiff.info täglich mit frischen Geschichten aus dem unterklassigen Fußball seine Leser informieren.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KK1 KK2 KK3 KK4 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Geiselwind oben
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.