Home / Fußball / Kreisklassen / Der Kantersieg des Tages: Wenn beim Spitzenspiel nur ein Team spitze ist

Der Kantersieg des Tages: Wenn beim Spitzenspiel nur ein Team spitze ist


Anja Weisgerber

KÜTZBERG / EGENHAUSEN – Im Duell der Verfolger des spielfreien Tabellenführers FC Arnstein erwartete man am Sonntag den SV Euerbach/Kützberg 2 an sich auf Augenhöhe mit dem FV Egenhausen. Auch wenn der in der Vorsaison locker mit 3:0 in Kützberg gewonnen hatte. Diesmal sollte es enger zugehen. Ging es aber nicht.

Martin Weingart (auf dem Bild rechts gegen den Kützberger Jannik Schmitt) und Julian Weis trafen für die Gäste bereits nach zwei und fünf Minuten. Lukas Rettner und Jonas Pfeuffer machten mit einem Doppelschlag noch vor der Pause alles klar. Durch Marius Rettner und das Eigentor von Mohamad Kezaz wurde das Resultat gleich nach dem Seitenwechsel auf unerwartete Höhen gestellt.


Winner Plus Nahrungsergänzung für Tiere

Nach dem Sechserpack fiel der SV 2 auf Rang sechs zurück und muss nun zum Fünften nach Schleerieth. Egenhausen übernahm Rang eins, hat aber eine Partie mehr bestritten als der FC Arnstein, der kommenden Sonntag zum Schlagerspiel den Tabellendritten SV Schwanfeld empfängt.


Egenhausen hat es zeitgleich in einem weiteren Derby mit dem Vierten aus Zeuzleben/ Stettbach zu tun, der mit 4:2 gegen Poppenhausen/ Kronungen gewann. Bei dieser Partie waren SW1.News und FuSWball.de dabei und berichten im Verlauf des Montags mit vielen Informationen, Stimmen und vor allem Fotos.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!