Home / Fußball / Kreisklassen / Die beiden 1:0-Siege des Freitagabends und die damit verbundenen Sprünge auf Platz eins und zwei

Die beiden 1:0-Siege des Freitagabends und die damit verbundenen Sprünge auf Platz eins und zwei


Sparkasse

SCHWEINFURT / GRAFENRHEINFELD – Zwei sehr interessante Partien der Fußball-Kreisklasse 1 standen em Freitagabend im Schatten des großen Regionalliga-Derbys auf dem Plan. Dabei schafften beide Gastgeber 1:0-Siege – und setzten sich vorübergehend auf die Tabellenplätze eins und zwei.

In Schweinfurt startete der TV Oberndorf erfolgreich in sein Kirchweih-Wochenende und entthronte den bisherigen Ersten DJK-SV Büchold. Christoph Holzheid traf ganz früh für die Hausherren. Auch die Einwechslung von Johannes Feser brachte für die erstmals verlierenden Gäste vor den rund 100 Fans keine Wende mehr. Somit ist der Platz an der Sonne für den Neuling vorerst mal futsch.





Und den hat nun der TSV Grafenrheinfeld inne, der zwar schon zwei Mal verlor, aber eben auch bereits sieben Mal spielte. Das 1:0 gegen den SV Euerbach-Kützberg sicherte Fabian Riegler (auf dem Aufmacherbild links) mit seinem späten Treffer erst in der 80. Minute. Die Gäste verpassten ein durchaus mögliches Vorpreschen auf Rang fünf.


Der Sonntag der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 1 seht ganz im Zeichen eines Kellerduells: Die SG Zeuzleben/ Stettbach trifft auf die SG Jahn 2/ SC 1900 Schweinfurt – und die beiden Tabellenletzten möchten jeweils ihren ersten Saisonsieg einfahren.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!