Home / Fußball / Kreisklassen / Die zwei doppelten Dreierpacks zum Auftakt in Schwanfeld und Brebersdorf

Die zwei doppelten Dreierpacks zum Auftakt in Schwanfeld und Brebersdorf


Anja Weisgerber

SCHWANFELD / BREBERSDORF – Durchaus aufregend ging es am Sonntag auf zwei Plätzen der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 1 zu. In Schwanfeld und in Brebersdorf kam es zu zwei außergewöhnlichen 3:3-Unentschieden.

Die SG Schnackenwerth in Gemeinschaft mit Vasbühl und eben Brebersdorf hatte die SG Popenhausen/ Kronungen am Rande einer Niederlage, führte bis kurz vor der Pause durch Tore von Nicolai Vollmuth und Kilian Treutlein bereits mit 2:0, ehe Alen Pucurica für die Gäste noch verkürzte und Robin Zemelka kurz nach dem Seitenwechsel per Strafstoß ausglich.


Wehner - Backen



Doch Fabian Schraut brachte die Hausherren nach knapp einer Stunde wieder in Front. Zehn Minuten später gleich Jan Wolf aber doch noch aus. Endgültig.


In Schwanfeld war der letztjährige Aufstiegsanwärter SG Schleerieth zu Gast und schien zunächst deutlich zu dominieren. Auch hier hier es durch Felix Klein und Jan Ludwig bis kurz vor der Pause 2:0, ehe Leandro Emmerling verkürzte.

Nach dem Seitenwechsel glich Stefan Sauer nach einer Stunde aus, sorgte jedoch Marlon Emmerling (auf dem Bild rechts) für die zwischenzeitlich komplette Wende mit dem 3:2 für die Gastgeber, ehe Felix Klein eine Viertelstunde vor dem Ende auch den finalen Treffer des Nachmittags erzielte.


Wir sind Partner des Fußballs:
GW Wohnungsbau
Kanal-Türpe
Freizeit-Land Geiselwind
Winnerplus
Fürst KFZ Meisterbetrieb


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!