Home / Fußball / Kreisklassen / Es „mangert“ wieder bei Wasserlosen: „Schon abgestiegen? Darauf haben wir nicht gehört!“

Es „mangert“ wieder bei Wasserlosen: „Schon abgestiegen? Darauf haben wir nicht gehört!“


Muster 300x300

WASSERLOSEN / GRESSTHAL – Neun von 21 möglichen Punkten holte die SG FC Wasserlosen/ DJK Greßthal aus den vergangenen sieben Partien. Nicht die Welt, aber für ein (einstiges) Schlusslicht der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 1 doch viel. Auch wenn es an Ostern „nur“ zu zwei Heimremis reichte: Die Rote Laterne ist weiter gereicht. Denn es „mangerte“ an beiden Spielorten gewaltig.

Beim 1:1 gegen Schleerieth in Greßthal erzielte Sebastian Manger das 1:0. Beim 3:3 in Wasserlosen gegen Egenhausen gelangen dem 27 Jahre alten Kapitän sogar alle drei Treffer für seine Farben. Er ist wieder an Bord – und schon startete die Aufholjagd. Klappt das nun sogar mit dem direkten Klassenerhalt? anpfiff.info fragte bei Manger nach.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Herr Manger, die Rote Laterne ist an Nieder-/ Oberwerrn überreicht. War´s auch deshalb nach zwei Unentschieden gegen Ex-Kreisligisten ein überaus schönes Osterfest?
Sebastian Manger: Sicherlich hätte vor dem Osterwochenende niemand damit gerechnet, dass wir zwei Punkte gegen solch starke Mannschaften wie Schleerieth und Egenhausen holen. Am Ende war es aber nicht ganz der verdiente Lohn. Gegen Egenhausen müssen wir eigentlich mit drei Punkten vom Platz gehen. Trotzdem werden wir viel Selbstvertrauen aus diesen Begegnungen mitnehmen.

Sie persönlich scheinen ja Ihren Spaß gehabt zu haben. Erst ein Tor, dann gleich drei. Tage, an denen fast alles gelang?
Sebastian Manger: Ich hatte viel Unterstützung von meinen Kameraden, die mich gut eingesetzt und mir den Rücken freigehalten haben. Gegen Egenhausen habe ich jedoch auch eine Riesenchance liegen gelassen. Mache ich den, gewinnen wir wahrscheinlich. Um ehrlich zu sein hätte ich lieber vier Punkte gehabt anstatt vier Tore.


War einer der Treffer besonders schön, um ihn hier exklusiv auf anpfiff.info zu schildern?
Sebastian Manger: In der Situation, in der wir uns befinden, nehmen wir jedes Tor, egal wie es gefallen ist.

Auf sechs weitere Fragen bekam www.anpfiff.info ausführliche Antworten von Sebastian Manger. Das fränkische Fußballportal veröffentlichte das komplette Interview mit zahlreichen Fotos und Zusatzinformationen bereits Ende der Woche – mit dem selben Bild, das zeigt, wie kreativ anpfiff.info ist – denn Manger legte den Gegnern ja ein paar Ostereier ins Netz, wodurch seine Elf die Rote Laterne abgeben konnte…

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KK1 KK2 KK3 KK4 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Pinocchio
Bei Dimi
Geiselwind oben
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.