Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Halbzeit bei der SG Heustreu/ Hollstadt: Warum Udo Fraunholz nicht mehr Trainer ist
Udo Fraunholz

Halbzeit bei der SG Heustreu/ Hollstadt: Warum Udo Fraunholz nicht mehr Trainer ist


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

HEUSTREU / HOLLSTADT – Paukenschlag beim Rhöner Fußball-Kreisklassisten SG Heustreu/ Hollstadt: Trotz des ordentlichen siebten Platzes ist Udo Fraunholz, der das Team letzte Saison sogar auf Platz fünf führte, nicht mehr Trainer. Über die Gründe und die Halbserie sprach FuSWball.de mit dem Sömmersdorfer aus dem Landkreis Schweinfurt.

Udo, erzähl´ uns bitte, warum hörst Du auf?
Udo Fraunholz: Ich lasse mir nicht von einen Abteilungsleiter vorschreiben, wieviele Freundschaftsspiele oder gegen wen ich vor der Rückrunde spielen soll!


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Mit welcher Schulnote würdet Ihr die erste Serie der Saison bewerten und warum?
Udo Fraunholz: Schulnote Drei würde ich für unsere Vorrunde geben. Der Grund dafür: Wir hatten sehr viele verletzte Spieler, konnten nicht ein einziges Spiel mit der ersten Elf absolvieren.


Welches war das bisher beste Spiel?
Udo Fraunholz: In Waltershausen, als wir gegen Aubstadt 2 zur Halbzeit 1:0 in Führung lagen. Da haben wir voll dagegen gehalten und eine Top-Mannschaftsleistung geuzeigt.
(Anm.d.Red.: Am Ende hieß es 3:1 für die Hausherren, die mit Christian Köttler und Lennart Seufert aus dem Regionalliga-Kader antraten.)

Welches war das bisher schwächste Spiel?
Udo Fraunholz: Gegen Hendungen!
(Anm.d.Red.: In Hollstadt hieß es am Ende 3:2 für die Gäste, bei denen die SG das Hinspiel noch mit 5:2 gewann.)

Was kann Dein Team, was andere nicht können?
Udo Fraunholz: Wir jedenfalls können auch alles, was andere können….

Was muss bei Euch im Jahr 2022 unbedingt besser gemacht werden?
Udo Fraunholz: Dass vielleicht der ein oder andere Spieler seine privaten Angelegenheiten nicht gerade auf den Sonntag legt, wenn Spielbetrieb ist…

An welche Begebenheit der Serie seit Sommer erinnert Ihr Euch sofort wieder? Gab´s ein besonderes Tor, ein außergewöhnliches Ereignis?
Udo Fraunholz: Das schönste Tor war der Flugkopfball von Nico Müller in Unterweißenbrunn.

Wer ist für Euch in Eurem Team der bisherige Spieler der Saison? Oder die Spieler?
Udo Fraunholz: Bester Spieler ist Nico Müller, er hat immer konstant seine Leistung gebracht.

Welcher Spieler eines Gegners fiel Dir besonders auf, welche Mannschaft außer Deiner hat Dich generell beeindruckt?
Udo Fraunholz: Von den anderen Teams finde ich David Noack vom TSV Aubstadt 2 sehr stark.

Wird sich personell in der Winterpause etwas tun? Und weißt Du schon was über Deinen Nachfolger?
Udo Fraunholz: Zum Personellen beim Kader kann ich nichts sagen. Mein Nachfolger wird, so weit ich gehört habe, Manuel Mainz. Er ist ein Top Mann, ich freue mich für ihn und für die Mannschaft. Das ist eine super geile Truppe mit einer Top-Vorstandschaft und einen Top-Torwarttrainer!

Und was wirst Du machen?
Udo Fraunholz: Neue Trainerangebote habe ich bereits und werde auch wie immer erfolgreich weiter machen. Ich bin aber immer noch zu haben, also einfach mal anfragen….

Das reguläre erste Spiel nach der Winterpause ist wann und gegen wen? Und welche Erinnerungen hast Du an die erste Begegnung im Sommer?
Udo Fraunholz: Erstes Rückrundenspiel ist am Samstag, 19.03.2022 gegen die DJK Salz/ Mühlbach. Ich wünsche von ganzen Herzen den Jungs der SG Heustreu/ Hollstadt mit ihrem neuen Trainer viel Erfolg, ihr seid ein Top Team. Es waren sehr schöne und erfolgreiche drei Jahre mit euch, auch jetzt zur Winterpause mit den 7. Tabellenplatz geht es immer weiter.

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!