NA OHNE Kategoriezuordnung

´Halbzeit´ bei der Spvgg Sulzdorf: „Nur als Team und mit dem absoluten Willen, sich den Arsch aufzureißen!“

Eisgeliebt 2

SULZDORF AN DER LEDERHECKE – Die Spvgg Sulzdorf belegt als Aufsteiger in der Rhöner Fußball-Kreisklasse 2 mit nur acht Punkten aus den ersten 16 der 26 Saisonpartien den vorletzten Platz. Nur Mit-Neuling Rothhausen/ Thundorf kann man bislang hinter sich lassen.

Und obwohl nur gegen die SG Mellrichstadt/ Frickenhausen der einzige Sieg bislang gelang, hat die Truppe von Carsten Eckart natürlich noch alle Chancen auf den Klassenerhalt. FuSWball.de sprach zur Winterpause mit dem Spielertrainer der Sulzdorfer.

Endlich wieder ein normaler Fußballbetrieb nach Corona: Hat sich bei Euch alles nach den zwei Jahren Krise normalisiert?
Carsten Eckart: Ja, zum Glück. So konnten wir unseren Aufstieg und alles, was dazu gehört, gebührend feiern.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

Was sind für Euch die spürbaren Auswirkungen der Pandemie? Gibt es vielleicht sogar auch positive Folgen?
Carsten Eckart: Für mich persönlich,fühlt sich wieder alles so an, wie vor der Pandemie. Folgen gab es eigentlich weder positive noch negative.

Kartenkiosk Bamberg - Band Festival
Volksfest Schweinfurt 2024
Gaspreis
Grüne Schweinfurt Europawahl 2024
Hotel
Ambulanzzentrum MFA
Erlebniswochen 60plus Senioren
Depro Ronan Keating
Abenteuer & Allrad 2024
Begrheinfelder Kulturwochen

Mit welcher Schulnote würdet Ihr Eure erste Serie der Saison bewerten und warum?
Carsten Eckart: Mit einer 4. Wir sind im Sommer in die Kreisklasse aufgestiegen und haben uns am Anfang sehr schwer getan, mit dem schnelleren Tempo zurechtzukommen. Danach waren einfach nicht konstant genug; wir hatten richtig gute Spiele dabei, aus denen wir locker mehr hätten holen können, und auf der anderen Seite hatten wir Spiele, bei denen einfach der Wille und die Leidenschaft gefehlt hat.

Welches war das bisher beste Spiel und welches das schlechteste?
Carsten Eckart: Das beste Spiel war unser einziger Sieg in der bisherigen Saison gegen Mellrichstadt. Das schlimmste Spiel für mich war das Hinspiel gegen Fladungen, in dem wir 4:0 führten und am Ende noch 4:4 spielten.

Wer sein Geld in Aktien von Euch anlegen möchte, sollte das tun, weil…
Carsten Eckart : …wir unsere Aktie nur noch steigern können…

Stand heute sagst Du: Unser Ziel für Mai/ Juni 2023 lautet wie – und es ist nur dann erreichbar, wenn…
Carsten Eckart: Unser Ziel ist weiterhin der Klassenerhalt. Das können wir nur als Team, mit dem absoluten Willen, sich den Arsch aufzureißen, füreinander zu kämpfen, erreichen.

Nach der ersten Halbserie: Welcher Spieler der Liga fiel Dir besonders auf und warum? Das kann auch gerne jemand aus den eigenen Reihen sein…
Carsten Eckart: Wenn man nach den Toren geht, kann es nur Daniel Fürst sein.

An welche Begebenheit der Serie seit Sommer erinnert Ihr Euch sofort wieder? Gab´s ein besonderes Tor, ein außergewöhnliches Ereignis?
Carsten Eckart: Es gibt vieles, was einem als Trainer in Erinnerung bleibt, leider ist da auch das ein oder andere negative dabei.

Carsten Eckart

 

Welcher Verein der Liga hat die beste Bratwurst und das beste Bier?
Carsten Eckart: Den Bratwurstvergleich kann ich nicht beantworten, bei mir wird daheim gegessen (lacht). Beim Bier bin ich nicht so wählerisch, Hauptsache es ist kalt.

Welcher Eurer Sponsoren hat für sein Engagement 2022 ein besonderes Lob verdient?
Carsten Eckart: Da kommt mir als erstes unser Baulöwe Thomas Schmitt in den Sinn.

Wird sich personell in der Winterpause etwas tun?
Carsten Eckart: Mit Lucas Guthardt kommt ein Torwart nach längerer Verletzungspause zurück und mit Stefan Matz kommt ein erfahrener und langjähriger Mitspieler nach halbjähriger Fußballabstinenz wieder.

Wirst Du als Trainer über den nächsten Sommer hinaus weiter machen? Wenn nein, was hast Du vor und wer wird Dein Nachfolger?
Carsten Eckart: Ich habe vor kurzem um ein weiteres Jahr verlängert.

https://in-und-um-schweinfurt.de/fussball/fussball-kreisklassen/blackout-ostheimer-drehen-die-partie-gegen-sulzdorf-und-fahren-einen-wurstmarkt-sieg-ein-mit-vielen-fotos/

 

Das reguläre erste Spiel nach der Winterpause ist wann und gegen wen? Und welche Erinnerungen hast Du an die erste Begegnung im Sommer?
Carsten Eckart: Wir spielen am 26.03. gegen Heustreu/ Hollstadt. Im Hinspiel haben wir, wie so oft, die erste Halbzeit komplett verschlafen und sind mit 2:0 in die Pause gegangen. In der zweiten Halbzeit haben wir uns zurückgekämpft, sind zum Ausgleich gekommen und hätten es am Ende verdient gehabt, die Partie für und zu entscheiden.

Was denkst Du über die Fußball-WM in Katar: Boykott? Zuschauen? Deine Meinung zu Deutschland! Und hättest Du gerne Öl im Keller?
Carsten Eckart: Zum Glück muss ich darauf ja nicht mehr antworten.

Leidiges Thema Bundesliga: Können Freiburg oder Frankfurt endlich mal die Bayern entthronen? Und schafft´s der Nürnberger Club noch zurück ins Oberhaus?
Carsten Eckart: Freiburg oder Frankfurt auf keinen Fall. Die Frage ist, ob Union oder Dortmund bis zum Ende ihre Konstanz, die sie im Jahr 2023 bisher haben, halten können, um am Ende die Bayern vielleicht zu ärgern. Der Club muss aufpassen, dass es nicht noch eine Klasse tiefer geht. Der Abstiegskampf wird nicht leicht.

Wir danken für das Gespräch und wünschen auch für 2023 alles Gute!

FuSWball.de als führendes Portal für den lokalen und regionalen Fußball kontaktiert in diesen Tagen und Wochen alle Vereine und vor allem Trainer der Teams in den Spielkreisen Schweinfurt und Rhön. Bis zum Re-Start im Frühling des nächsten Jahres veröffentlicht unser Portal immer wieder Interviews wie dieses. Coaches oder Vereinsverantwortliche, die es nicht abwarten können, dürfen sich gleich jetzt per Mail melden bei Kontakt und senden am besten ein aktuelles Porträtfoto mit sowie das Mannschaftsfoto dieser Saison. Es entstehen Halbzeitpausen-Interviews, die man auch ohne Bezahlschranken lesen kann. Kein Fußballfan ist also mehr darauf angewiesen, teures Geld für Abo zu bezahlen.

 

Weiherer Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten