Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge / Halbzeit beim FC Bayern Fladungen: Jochen Haberle hilft ab sofort Martin Faulstich

Halbzeit beim FC Bayern Fladungen: Jochen Haberle hilft ab sofort Martin Faulstich


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

FLADUNGEN – In der Saison 2017/18 belegte der FC Bayern Fladungen als Aufsteiger noch den überragenden vierten Platz in der Fußball-Kreisliga Rhön. Doch dann ging es abwärts in der nördlichsten Stadt Bayerns. In der dritten Spielzeit stieg man wegen der Quotientenregel ab – und überwintert nun in der Kreisklasse 2 als Zehnter wieder in akuter Gefahr.

Corona verhinderte 2020 auch eine große Feier zum 100. Geburtstag des Vereins. Vor dem Abstieg trennte man sich von Trainer Matthias Stumpf – und dessen Nachfolger, der spielende Martin Faulstich, bekam nun Verstärkung an seine Seite.





Martin Faulstich (rechts)

Es handelt sich um den in Schlimpfhof (Marktgemeinde Burkardroth) lebenden Jochen Haberle. Der 59-Jährige trainierte zuletzt den A-Klassisten TSVgg Hausen bei Bad Kissingen, zuvor war er unter anderem in Reiterswiesen und Burglauer aktiv.


Am 20. März steht zum Re-Start das erste und wichtige Punktspiel beim Tabellennachbarn und Aufsteiger SG Mellrichstadt/ Frickenhausen an. Eine Woche später kommt Tabellenführer 1. FC Eibstadt nach Fladungen.

Martin Faulstich

Der FC Bayern hat bis dahin diverse Testspiele angesetzt, das erste bereits kommenden Sonntag, den 13. Februar, 17 Uhr, unter Flutlicht auf dem Strahlunger Kunstrasen gegen den Kreisklassisten SC Diebach aus der anderen Gruppe. Eine Woche später soll in Fladungen um 15 Uhr gegen den benachbarten A-Klasse-Meisteranwärter TSV Ostheim gekickt werden, eine Woche vor dem Re-Aufakt ebenfalls zuhause gegen den punktgleichen Ostheimer Ligarivalen SG Burgwallbach/ Leutershausen.

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!