Home / Fußball / Kreisklassen / Halbzeit beim TV Oberndorf-Schweinfurt: „Ich bin mir sicher, dass wir nicht absteigen!“

Halbzeit beim TV Oberndorf-Schweinfurt: „Ich bin mir sicher, dass wir nicht absteigen!“


Sparkasse

SCHWEINFURT – Nach dem tollen zweiten Platz als Aufsteiger in der Corona-Saison mit 42 Zählern aus 19 Partien überwintert der TV Oberndorf mit nur elf Punkten aus 13 von 22 Matches als Vorletzter der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 2 in höchster Abstiegsgefahr. Wie konnte es dazu nur kommen?

Der am Saisonende nach dann sechs Jahren cheidende und zum Stadtrivalen TV Jahn wechselnde Trainer Heiko Windhagen stellte sich im Winter den Fragen von FuSWball.de und SW1.News.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Mit welcher Schulnote würdet Ihr die erste Serie der Saison bewerten und warum?
Heiko Windhagen: Mit einer 3, da die Spieler, die nicht verletzt waren, sich schon bemüht haben. Leider aber spielteh sie nicht auf ihrem Niveau.


Welches war das bisher beste Spiel?
Heiko Windhagen: Das war, auch wenn wir unglücklich verloren hatten, in Fahr. Da hat man gesehen, was in der Mannschaft steckt.

Heiko Windhagen (links) und René Weilacher

Welches war das bisher schwächste Spiel?
Heiko Windhagen: Da gab es leider zu viele davon, wo auch die Einstellung bei einigen gefehlt hatte.

Was kann Dein Team, was andere nicht können?
Heiko Windhagen: Schwierig zu sagen, aber wenn es darauf ankommt, dann halten sie zusammen. Deswegen bin ich mir auch sicher, dass wir nicht absteigen.

Was muss bei Euch im Jahr 2022 unbedingt besser gemacht werden?
Heiko Windhagen: Eine gute Vorbereitung und die Einstellung, natürlich auch fußbalerisch wieder auf ein höheres Niveu kommen.

Wer ist für Euch in Eurem Team der bisherige Spieler der Saison? Oder die Spieler?
Heiko Windhagen: Da möchte ich keinen eigentlich nennen, aber man, dann muss da mal unseren A-Jugendlichen Timo Haberkorn erwähnen, der seine Sache bis jetzt super gemacht hat.

Welcher Spieler eines Gegners fiel Dir besonders auf, welche Mannschaft außer Deiner hat Dich generell beeindruckt?
Heiko Windhagen: Da gibt es schon einige gute Kicker in dieser Klasse: Also natürlich ist die FTS 2 schon mega, was die spielen und wieviel Potenzial da in der Mannschaft steckt.

An welche Begebenheit der Serie seit Sommer erinnert Ihr Euch sofort wieder? Gab´s ein besonderes Tor, ein außergewöhnliches Ereignis?
Heiko Windhagen: Ja, das Spiel in Fahr, alswir zur Halbzeit ohne Probleme schon 4:0 oder 5:0 führen hätten müssen und das Spuel am Ende verlieren. Schade ist es auch, dass leider Gabriel Owomofoman nicht mehr bei uns ist, er wurde leider abgeschoben.

Wird sich personell in der Winterpause etwas tun?
Heiko Windhagen: Ja, erst einmal freue ich mich, dass einige Verletzte wieder dabei sind, plus Patrick Bloch, der von der SG Trautadt/ Donnersdorf zu uns gewechselt ist.

Patrick Bloch, hier noch im Hambacher Dress

Wirst Du als Trainer über den nächsten Sommer hinaus weiter machen? Wenn nein, was hast Du vor und wer wird Dein Nachfolger?
Heiko Windhagen: Nein, ich werde in der neuen Saison beim TV Jahn Schweinfurt an der Seitenlinie stehen. Nachfolger in Oberndorf wird Christian Pohli, Timo Reiher bleibt der zweiten Mannschaft erhalten, plus dazu kommen wird Tobias Kraus, der ja die A Jugend in Oberndorf macht.

Das reguläre erste Spiel nach der Winterpause ist wann und gegen wen? Und welche Erinnerungen hast Du an die erste Begegnung im Sommer?
Heiko Windhagen: Wir fangen am 08.02.22 wieder mit der Vorbereitung an und spielen am 13.02 in Niederwerrn. Das erste Spiel war gegen Traustadt, da hat es eigentlich gut angefangen, wir haben 1:0 gewonnen.

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!
Heiko Windhagen: Ich wünsche allen Vereinen,Verantwortlichen und Spieler alles Gute im neuen Jahr vor allem Gesundheit

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!