Home / Fußball / Kreisklassen / Heidenfeld vor Grafenrheinfeld: „Wir kriegen mit Sicherheit nichts geschenkt!“

Heidenfeld vor Grafenrheinfeld: „Wir kriegen mit Sicherheit nichts geschenkt!“


Muster 300x300

HEIDENFELD – Der TSV Heidenfeld mischt unfassbare Kantersiege mit ab und an Niederlagen und jüngst einem etwas stotternden Motor, der nach einem Remis in Donnersdorf wenigstens zwei knappe 2:1-Siege ermöglicht. Bislang reicht das alles „nur“ zu Rang drei in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 2. Nun steht ein Derby zuhause an.

Nach den knappen Erfolgen im Derby gegen den FC Röthlein/ Schwebheim und bei Verfolger SC Brünnau und vor dem Heimspiel gegen den TSV Grafenrheinfeld unterhielt sich anpfiff.info mit dem spielenden Co-Trainer Marcel Hartmann, der bei seinen zwölf Einsätzen schon unfassbare 24 Tore beisteuerte und der bald zum zweiten Mal Vater wird.


DB Oktober-November

Herr Hartmann, nach einem 0:0 jüngst zwei knappe 2:1-Siege. Täuschen wir uns, oder ist ein bisschen Sand im Getriebe die letzten drei Wochen?
Marcel Hartmann: Wir hatten zuletzt ziemlich viele Verletzungssorgen, was möglicherweise damit zusammen hängt. So langsam sind aber alle wieder fit und wir können bald wieder aus dem Vollen schöpfen.

Tabellarisch ist das ja so ein Ding, weil der FC Fahr und der TV Oberndorf-Schweinfurt aktuell noch einen kleinen Ticken besser sind und vor Ihnen stehen. Der TVO marschiert, in Fahr verloren Sie. Kann es sein, dass so eine Saison trotz vieler Erfolge auch mit Platz drei enden könnte?
Marcel Hartmann: Das könnte durchaus passieren. Oberndorf marschiert stark und lässt aktuell keine Punkte liegen. Ähnlich sieht es in Fahr aus. Für uns heißt es jetzt, erst mal fleißig Punkte sammeln bis zur Winterpause, um an den beiden dran zu bleiben. Im nächsten Jahr warten dann noch die direkten Duelle auf uns. Somit hätten wir alles auch noch in unserer eigenen Hand.


www.anpfiff.info stellte Marcel Hartmann sechs weitere Fragen und bekam höchst lesenswerte Antworten, mit denen sich auch die Überschrift des Beitrags erklärt. Das fränkische Fußballportal veröffentlichte das ausführliche Interview bereits am Mittwochabend – mit zahlreichen weiteren Fotos, Zusatzinformationen, Hartmanns Steckbrief und seinem Dreamteam, in dem unter anderen Dominik Biemer, Michael Wolker und Fuzzy Mantel stehen.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KK1 KK2 KK3 KK4 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pinocchio
Ozean Grill
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.