Home / Fußball / Kreisklassen / Neuer Trainer für den TSV Nordheim/ Sommerach: Es ist ein Hüttenheimer, Ex-Stadelschwarzacher, der nun für Gelchsheim spielt

Neuer Trainer für den TSV Nordheim/ Sommerach: Es ist ein Hüttenheimer, Ex-Stadelschwarzacher, der nun für Gelchsheim spielt


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

NORDHEIM / SOMMERACH – Patrick Prescher wechselt im Sommer zum Bezirksligisten SG Stadtlauringen/ Ballingshausen. Also musste der TSV Nordheim/ Sommerach, der in der Schweinfurter Kreisklasse 2 am Sonntag zu einem Schlagerspiel den souveränen Tabellenführer FTS 2 empfängt, sich auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Das klappte schnell.

Christian Volkamer übernimmt. Der 35-Jährige war bis zur Winterpause Spielertrainer des Ligarivalen SG Stadelschwarzach/ Prichsenstadt, wo nun Hassan Rmeithi und Ralf Habl (vormals TSV/DJK Wiesentheid) das Ruder übernommen haben.



Volkamer würde gerne wieder langfristig arbeiten, wie bei seiner letzten Station in Wilanzheim bei einem Würzburger Kreisklassisten unweit seines Wohnortes Hüttenheim südlich von Iphofen. Der einstige Landesligaspieler der Kitzinger Bayern traut den Nordheimern/ Sommerachern mittelfristig auch die Rückkehr in die Kreisliga zu.


In einer anderen Kreisliga will er nach seinem Abschied von Stadelschwarzach/ Prichsenstadt nun auflaufen. Beziehungsweise er tut es bereits: Vergangenen Sonntag stand er vor den SV Gelchsheim beim 1:0 gegen die SG Sommerhausen/ Winterhausen auf dem Rasen. In den nächsten zehn Partien will der Neuling den direkten Wiederabstieg verhindern.

Unser Bild zeigt Christian Volkamer noch im Trikot der SG Stadelschwarzach/ Prichsenstadt und bei bester Werbung für Biere aus Kulmbach…

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!